Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Eero Koivistoinen
(Genre »Jazz«, Land »Finnland«)

 

Picture In Three Colours
(1983, Core/Line Records COCD 9.00515 O)

Diese Aufnahmen haben Spaß gemacht! Das hört man der CD vom ersten bis zum letzten Ton an, und nicht umsonst gab es damals sehr gute Kritiken. Eero Koivistoinen, einer der größten Jazzer Finnlands, dessen Name nicht nur beim UMO fällt, hat hier einen Meilenstein in seiner Karriere gesetzt.

Aber mit einer solchen Starbesetzung kann man auch kaum scheitern: Tom Harrell (tp, flh) ist ebenso in Hochform wie John Scofield, dem die Gitarrensoli geradezu aus den Fingern perlen. Jim McNeely (p), Ron McClure (b) und Jack DeJohnette (dr) bilden eine wunderbare Rhythm Section und wissen auch solistisch zu überzeugen. Koivistoinen selbst spielt nicht nur feine Soli (ts, ss), sondern erweist sich auch als ausgezeichneter Komponist. Kein Wunder, dass die amerikanischen Stars da so viel Freude hatten, dass die meisten auch auf späteren Aufnahmen Koivistoinens mitspielten. Als Höhepunkte wären die feine Ballade »Long Way From Home«, das mitreißende »Linewriting« sowie das Titelstück zu nenne. (tjk)



Siehe auch:
Umo Jazz Orchestra
Eero Koivistoinen Quartet
Johanna Iivanainen & Eero Koivistoisen Yhtye

Eero Koivistoinen: Picture In Three Colours

Offizielle Website

Offizielle Website      www.eerokoivistoinen.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel