Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Kresten Osgood Trio
(Genre »Jazz«, Land »Dänemark«)

 

Live In Gothenburg
(LP, 2016, ILK/New Arts International ILK263LP)

Free Jazz, Baby! Wenn der dänische Schlagzeuger Kresten Osgood mal Zeit hat und nicht für die halbe skandinavische Jazz-Szene als Sideman unterwegs ist, macht er ganz gerne sein eigenes Ding. Davon hat er natürlich, wie nahezu jeder Jazz-Musiker, mehrere am Laufen. Eines davon ist dieses Trio, das hier nach dreijährigem Bestehen seine erste Aufnahme veröffentlicht. Osgoods Partner sind keine Unbekannten, sondern gehören zu den Größen der Kopenhagener Jazz-Szene: Der Pianist Anders Filipsen ist bekannt von Zusammenarbeit mit John Tchicai und Stefan Pasborg, der amerikanische Saxophonist Ned Ferm hat schon mit Koryphäen wie Yusef Lateef, Roswell Rudd und Jakob Bro gearbeitet.

Die Stücke auf dieser CD tragen keine Namen, sondern sind lediglich durchnummeriert. Macht Sinn und spart Arbeit, denn keines wird jemals so wieder gespielt werden. Man kann das getrost als »klassischen« Free Jazz bezeichnen: Meistens fängt einer an, die beiden anderen steigen ein und los geht’s. Da übernimmt mal der eine, dann der andere die Führung, und jeder hat die Möglichkeit, sich einzubringen und auch mal nach Herzenslust auszutoben. Das ist mal spannend und mal weniger, kann auch mal richtig auf die Nerven gehen und macht live – die Aufnahmen entstanden im Club Nefertiti in Göteborg – sicher mehr Spaß als auf Tonträger. (tjk)



Siehe auch:
Kresten Osgood og Hvad Er Klokken
Stefan Pasborg
LoFi
Anders Filiipsen

Kresten Osgood: Live In Gothenburg

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      kotrio.wordpress.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel