Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Stille Opprør
(Genre »Rock«, Land »Norwegen«)

 

s.o2
(2008, Karmakosmetix/Soulfood)

Wer seine emotionale Verstimmung ausgiebig pflegen möchte, ist bei »STILLE OPPRØR«, dem stillen Aufruhr, genau richtig: Christer André Cederberg, der Mann hinter dem Projekt, meldet sich nach sechsjähriger Pause zurück und zelebriert die düstere Seite des klassischen Psychedelikrocks mit Gusto. Der Norweger ist im Hauptberuf bei den eigenwilligen Rock- und Punkgrenzgängern Animal Alpha aktiv, bei denen es meist sehr wild zugeht. Kann schon sein, dass er hier seine ruhigere Seite auslebt! Wobei ruhig ein relativer Begriff ist, nennt Cederberg hier doch Szenegrößen wie Led Zeppelin oder King Crimson als wichtige Einflüsse.

Im Herzen ist Stille Opprør ein Träumer. Ein schwermütiger allerdings. In dessen dunkelgrauer Welt sich die Dinge bewusst verlangsamen, um den großen Gefühlen gebührenden Raum zu lassen. Der Opener »L Tune« etwa erhebt die Nachdenklichkeit zur Kunstform. Unruhig verkopft kann Cederberg auch, jazzige Einflüsse zitieren und sperrige Sounds pflegen sowieso. Im epischen Track »Disquietude« ufert der Musiker in bester Progrock-Tradition aus und schwelgt in sphärischen Soinds, dass die Herren Crimson neidisch werden könnten! Mit dem Zweitling endet das Soloprojekt allerdings: Seit 2008 hat Meister Cederberg in Sachen stiller Aufruhr nicht mehr von sich hören lassen und agiert hauptberuflich als Produzent. (emv)



Siehe auch:
Animal Alpha

 Stille Opprør: s.o2

Offizielle Website

Offizielle Website      www.myspace.com/stilleopproer



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel