Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Geir Lysne
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

New Circle
(2013, ACT/Edel ACT9561-2)

Alles neu? Lysne kannte man bislang schon nicht als Mann von Eintönigkeit - neue Wege und neue Ideen prägen den Werdegang seiner Platten bei ACT, mit denen er sich so konsequent wie wohltuend jeglichem Vorwurf etwaiger Kompromissglätte entziehen konnte. Erstmals ohne den »(Listening) Ensemble«-Zusatz steht sein Name nun allein über dem richtungsweisenden Titel »NEW CIRCLE«. Längst international vielbeschäftigt mit Orchestern und Big Bands, werden die Pausen zwischen Lysnes Alben immer länger (nach erst zwei, dann drei Jahren liegt seine letzte CD bereits vier Jahre zurück). Doch wenn das Ergebnis so eindrucksvoll ausfällt wie hier, sieht man über die Wartezeit herzlich gern hinweg. »Neu« ist am jüngstem Opus unter anderem die markante, wenngleich wunderbar organische Einbeziehung elektronischer Elemente. Wer sich dabei zum Teil an Nils Petter Molvær erinnert fühlt, liegt nicht falsch, zeichnete doch Reidar Skår bereits für die »sound treatments« auf dessen frühen Soloalben verantwortlich.

Aber Lysne interessiert keineswegs der Rückblick auf Molværs Techno-Jazz, im Gegenteil findet er für seinen bekannten Ensemblestil ein mitreißend gegenwärtiges Gewand, klanglich und kompositorisch faszinierend von Anfang bis Ende. Treibende Rhythmen, halb programmiert, halb live von Schlagzeug, Perkussion (Knut Aalefjær, Peter Baden, Helge Norbakken) und Bass (Gjermund Silset, Audun Erlien), bilden die Basis, Posaunist Helge Sunde und Trompeter Eckhard Baur füllen das Volumen, dazu aber auch Elemente aus aller Welt: Flöten im Shakuhachi-Stil, vietnamesische Stimmungen durch Nguyen Lê und die Stimme von Huong Thanh, sowie afrikanische Instrumente, Rhythmen und Stimmen. Ein Kessel Buntes? Ja, aber der groovt und begeistert! (ijb)



Siehe auch:
Geir Lysne Listening Ensemble
Helge Sunde
Reidar Skår
Gjermund Silset

Geir Lysne: New Circle

Offizielle Website

Die CD »New Circle« war »CD des Monats« im Monat 11 / 2013.
Und so urteilten unsere anderen Autoren darüber:

Wow. Lange her, dass ein Album mich sofort so überzeugt hat. Diese Mischung aus Fernost-Style, Nils Petter Molvaer und 17 Hippies (um mal eine unvollständige Referenzliste aufzumachen) ist ebenso ungewöhnlich wie sofort eingängig. Ein Album zum Immer-Wieder-Hören.
Sebastian Pantel

Das ist nicht meine Tasse Tee, würde ich als Engländer sagen. Auch nach mehrmaligem Hören bleibt nicht viel hängen. Das "Gedudel" geht mir sogar langsam auf den Keks. Wo war noch mal der Ausschaltknopf?
Jens Maula

Stimmt, Ingo, gerade aus der Kombination Elektro und Akustisch entstehen sehr schöne Momente. Kompositorisch war Lysne immer schon top, und diese CD ist eben wirklich ziemlich bunt.
Tim Jonathan Kleinecke

Erster Gedanke: Hui, Geir Lsyne ist ja richtig zugänglich geworden. Nicht mehr auf so große Orchester fokussiert und mehr der Elektronik zugewandt entwickelt diese CD fast so viel Drive wie Billy Cobhams legendäres Album »Spectrum«.
Peter Bickel

Offizielle Website      www.lysne.no



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel