Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Nordgarden
(Genre »Rock«, Land »Norwegen«)

 

You Gotta Get Ready
(2012, G-Records GDN003)

Einen so grundnetten, supersoliden Kerl wie Terje Nordgarden würde man gern zum besten Freund haben! Mit dem man sich zu später Abendstunde in einer schummerigen Bar ausgiebig austauschen könnte und dabei noch Spaß hätte! Der Norweger ist auf seinem dritten Album »GOTTO GET READY« tief in der US-Blues- und Countrywelt verhaftet. Der ruhigere Springsteen oder der leisere Ryan Adams kommen als verwandte Seelen sofort in den Sinn, wenn man diesen zehn Tracks lauscht, die von den Frösten des Erwachsenenlebens, den bitteren Verlusten und den hoffnungsvollen Neuanfängen berichtet. Und in Songs »These Lovesick Blues« (übrigens überhaupt kein Blues, sondern ein beschwingtes, pianoballadiges Popstückchen!) macht Nordgarden deutlich, dass er sich vom Leben nicht unterkriegen lässt: Unsentimental, selbstironisch, authentisch. Der Mann ist ein Gutmensch. Aber keineswegs harmlos so!

Herr Nordgarden, der in seinem Leben viel herumgekommen ist und jahrelang in Italien lebte, versteht sein Handwerk: Auf der Bluesgitarre macht ihm so schnell keiner etwas vor! Der Musiker ist Traditionalist, aber mit einem gewissen Glitzern in den Augen. Die Fähigkeit, über sich selbst zu lachen, gehört zu dem Blondschopf wie sein Gitarrenkoffer. Der bisweilen mitleidlosen Erwachsenenwelt trotzt er mit Witz. Und hat praktische Lebenshilfe zur Hand: Lass dich von den Pessimisten und Miesepetern um dich herum nicht herunterziehen! So lange es im Inneren hell ist, kann auch Dauerregen nicht verdrießen! Und vielleicht ist das nur scheinbar hemdsärmelig daherkommende Durchhalte-Stückchen »Keep It Shining On The Inside« der heimliche Höhepunkt des Albums. (emv)

 Nordgarden: You Gotta Get Ready

Offizielle Website

Offizielle Website      http://nordgarden.info/

   

A Brighter Kind Of Blue
(2006, Grappa BMCD6501)

Diese zärtliche Trompete! Dieses sanft puckernde Banjo! Terje Nordgarden ist auf »A BRIGHTER KIND OF BLUE« der bescheidene Troubadour, der sich alle Zeit der Welt lässt, um über das Leben und die Liebe nachzudenken. Der sympathische Blondschopf zündeter in der weiten Prärie ein knisterndes Feuerchen aus Country- und Liedermachers-Sunds an, an dem sich Herz und Seele wunderbar wärmen können. Dass er seinem Dylan genau gelauscht hat, macht er in der feinen Song-Hommage »What Would Ol Bob Say« mit einem kleinen Augenzwinkern klar: Es ist gut, wenn man seine Vorbilder kennt!

Sanft, aber deshalb noch lange kein Softie: Nordgarden ist eher ein Träumer, der sich in der klassischen Tradition der US-Singer-Songwriter wie James Taylor und John Denver sieht und mit Tracks wie »The Gift Of Song« mit angenehmer Zurückhaltung das eigene Talent feiert. Und er überzeugt mit gelungenen Arrangements, die ihm der gemeine Klampfer erstmal nachmachen soll, der trist und schüchtern auf seine Schuhe starrt! Wer große Gesten liebt, ist in der Welt von Nordgarden falsch. Wer aber feine Zwischentöne schätzt, wir mit dem Norweger auf stille Weise glücklich werden. (emv)

Video-Link



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel