Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Stian Westerhus & Pale Horses
(Genre »Rock«, Land »Norwegen«)

 

Maelstrom
(2014, Rune Grammofon/Grappa RCD2156/RLP2156)

Nachdem es Nils Petter Molvær mit seiner Westerhus-Kollaboration »BABOON MOON« nicht zur »CD des Monats« geschafft hat, wird den beiden nun, nach ihrer Trennung, direkt hintereinander diese Ehre zuteil. Während Molvær wieder elektronischer und poppiger wurde, schlägt Westerhus, nach den Experimenten mit Sidsel Endresen und der »Matriarch«-Klangwelt, zur allseitigen Überraschung voll in die Alternative-Rock-Kerbe. Was bedauerlicherweise wohl auch bedeutet, dass die Tage des gloriosen Trios Puma vorüber sind. Schlagzeuger Gard Nilssen erschließt mit seiner neuen Band Spacemonkey (mit Morten Qvenild) gerade neue Experimentierfelder, und so bildet Pumas Tasten- und Elektronik-Wizard Øystein Moen mit Erland Dahlen aus dem Molvær-Trio nun Westerhus' neue Begleitband Pale Horses.

Schon Puma waren, entgegen des Wikipedia-Eintrags, keine »experimentelle Jazzband«, sondern letztlich eine progressive Rockgruppe, wenn auch ohne Gesang. Pale Horses schließen diese »Lücke«, Stian tritt ans Mikrofon — und singt wie eine Mischung aus Gavin Rossdale und Thom Yorke. Die Songs: Sie konventionell zu nennen, wäre ungerecht — sagen wir eher geradlinig, wenn das über knapp zehn Minuten kaum weniger irreführend ist. Radiohead sind deutlicher Einfluss. Denn die Arrangements machen den Unterschied: Zwischen simplen Rockgesten (man kann sich bestens vorstellen, wie Stian auf der Bühne nun endlich voll den Rockstar rauslassen darf), progressivem Georgel, elektronischen Akzenten und berauschenden Crescendi bleibt natürlich Westerhus' durchschlagendes Gitarrenspiel der wahre Star dieser Platte, und das in jedem einzelnen Lied. Man staune nur, wie er in »On and On« seine typischen Klang-Faxen in richtig eingängige, gleichwohl fantasievolle Rockspektakel überführt. Leute wie Stian Westerhus braucht die aktuelle Rockmusik!

PS: Das Label empfiehlt: »We do recommend the vinyl edition. In addition to the exclusive 10-minute track not available elsewhere it sounds really good.« (ijb)



Siehe auch:
Stian Westerhus
Nils Petter Molvær Trio
Puma
Erland Dahlen

Stian Westerhus: Maelstrom

Audio-Link Video-Link Offizielle Website

Die CD »Maelstrom« war »CD des Monats« im Monat 6 / 2014.
Und so urteilten unsere anderen Autoren darüber:

Da ich Radiohead mag und Stian Westerhus eh grandios finde, bin ich natürlich begeistert von diesem Album. Und darüber hinaus ist es immer gut, wenn ein Musiker überraschende Stil-Wenden hinlegt. Daumen hoch!
Sebastian Pantel

Ich stimme der Rezension voll und ganz zu! Ich konnte dieses Trio im Februar mit diesem Programm live in Ravensburg sehen und war begeistert. Westerhus ist einer der kreativsten Köpfe derzeit, und sein Gitarrenspiel ist ebenso unkonventionell wie sensationell.
Tim Jonathan Kleinecke

Konventionelle Rockmusik ist das keine - aber aufregende! Dass hier ein Musiker den Kopf einschaltet, wenn er den Rocker in sich entdecckt: Gefällt!
Eva-Maria Vochazer

Selten hat sich Rockmusik so zwischen die Stühle gesetzt, war so kreativ und stets für Überraschungen gut. Musik für Kopf und Bauch gleichermaßen.
Peter Bickel

Offizielle Website      www.stianwesterhus.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel