Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Torgeir Waldemar
(Genre »Rock«, Land »Norwegen«)

 

No Offending Borders
(2017, Jansen Plateproduksjon/Broken Silence)

Mit 42 Jahren als einer der heißesten Newcomer in Norwegen gehypt werden: Das muss Torgeir Waldemar erstmal einer nachmachen! Der bärtige Waldschrat mit den strähnigen Langhaar ist einer der handverlesenen Skandinavier, die im Jahr 2017 auf das angesagte SXSW-Festival im texanischen Austin eingeladen wurden. Und warum? Weil er den klassischen US-60ies-Rock hochleben lässt und diesen nostalgiefrei ins Hier und Heute bringt. Auf seinem zweiten Album »NO OFFENDING BORDERS« feiert Waldemar das Erbe von Neil Young, Lynyrd Skynyrd und Crosby Stills And Nash und muss sich vor diesen Größen keineswegs verstecken. Mit Tracks wie dem erdigen, treibenden »Summer In Toulouse« besetzt der Norweger selbstbewusst seine eigene Nische zwischen Rock, Folk, Americana und Soul. Ein echtes Mannsbild sein? Damit hat der rauhstimmige Sänger überhaupt keine Probleme!

Die Slide-Gitarre schluchzt und das bittere Ende einer Liebesgeschichte ist in düsterballadigen Tracks wie »Silvia (Southern People)« immer in Sicht. Mit Wehleidigkeit gibt sich Torgeir Waldemar erst gar nicht ab. Seine Musik ist kraftvoll! Viel lieber lotet er in aller Ausführlichkeit Genregrenzen aus, wenn er in »Souls On A String« tradionelle Singer-Songwriter-Sounds fast schon postrockig ausufern lässt und fein mit opulenten Streicherklängen kombiniert. Torgeir Waldemar ist unbedingt ein Mann in Schwarz. Mit ihm als erfahrenem Begleiter können wir auch das dunkelste Tal durchschreiten! (emv)

Torgeir Waldemar: No Offending Borders

Offizielle Website

Offizielle Website      www.torgeirwaldemar.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel