Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Ya Tosiba
(Genre »Beats«, Land »Grenzgänger«)

 

Love Party
(2017, Asphalt Tango Records/Indigo ATR587)

Hoch lebe der elektronische Orient! Und dazu schwenken wir die blau-weißen Finnlandfähnchen! Klingt merkwürdig? Überhaupt nicht! Denn die Stimme von Zuzu Zakaria aus Aserbaidschan und die Synthies und Drummachines von Tatu Metsätähti alias Mesak aus Turku ergänzen sich bestens und machen Tanzlust der sehr coolen Art! Zuzu zelebriert hier die in Europa völlig unbekannte Kunst des Meykhana, eines rap-affinen Gesangsstils ihrer Heimat. Mit dem ersten Album »LOVE PARTY« bringen die beiden putzmunter bleepende Beats und eine untergründige Art des Widerstands zusammen: Denn in den aserbaidschanischen Texten geht es um gesellschaftliche Missstände im modernen Baku.

Keine einfache Kost also! Aber es sind aufmüpfige, ungewöhnliche und sehr smoothe Klänge, die uns das Duo in Songs wie dem souverän lasziven »Arif« präsentiert. Tausend und eine Nacht eben einmal anders, und Klischees bedienen wollen diese schlauen Sounds sowieso nicht. Die Pointe an »LOVE PARTY« ist, dass der Meykhana-Gesang in Aserbaidschan traditionell den Männern vorbehalten ist. Somit zettelt Zuzu hier also eine kleine feministische Revolte an! Und im Video zum unberechenbar blubbernden Track »Futbola« spielt sich die sportliche Aktivität vor der Kulisse der tristen Hochhausblöcke von Baku ab. Mit Fußball hat das wenig zu tun, mit der Ästethik des Widerstands um so mehr! (emv)

 Ya Tosiba: Love Party

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      yatosiba.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel