Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Kira Skov / Maria Faust
(Genre »Pop«, Land »Grenzgänger«)

 

In The Beginning
(2017, Stunt/Sundance STUCD17012 / LP17011)

Es ist vielleicht nicht verkehrt, Kira Skov als eine Art »dänische PJ Harvey« zu betiteln, nicht nur wegen der Zusammenarbeit mit John Parish, die zu streckenweise stilistisch recht ähnlichen Plattenproduktionen geführt hat, sondern auch wegen ihrer Vielseitigkeit: Nach ihren Bands Butterfly Species, Kira and the Kindred Spirits, Kira Skov and The Ghost Riders, Persona und The Gospel erschienen zuletzt zwei starke Soloalben und ein solides im Duo mit Marie Fisker. Somit ist »IN THE BEGINNING«, das die 40-Jährige mit der estnischen, aber ebenfalls in Dänemark lebenden Saxofonistin Maria Faust eingespielt hat, ihr mindestens 13. Album. Aufgenommen im Winter Anfang 2016 in einer abgelegenen russisch-orthodoxen Kirche im estnischen Grenzgebiet zu Lettland und Russland, ohne Strom und fließendes Wasser, hätte die CD/LP eigentlich schon früher erscheinen sollen, wurde aber aufgrund des plötzlichen Todes von Nicolai Munch-Hansen im Februar, Kira Skovs Ehemann und Vater der gemeinsamen Kinder, der hier am Bass und Cello zu hören ist, noch einmal um ein paar Monate verschoben.

Diese Hintergrundinfo scheint irrelevant, doch wenn man die sehr getragene, dunkle, streckenweise religiös anmutende Musik hört (das erste Stück ist sogar eine Vertonung von »Ave Maria«), die Kira Skov und zum Teil auch Maria Faust geschrieben und arrangiert haben, könnte man das Projekt als Reaktion auf so eine einschneidende Lebenserfahrung einordnen. Der Aufnahmeort prägte die Stimmung offenbar sehr; in einem kleinen Vorwort in der ausladend als kleines Buch gestalteten CD-Verpackung schreibt Lenny Kaye von »aus der Erde rufenden Stimmen, Volksgeschichten und vom Aussterben bedrohten Harmonien«. Klingt dramatisch, und in der Tat: Die neun Songs sind düstere Epen, ergreifende Hymnen, doch bleiben sie in ihrem dunklen Pathos fast immer auch zurückhaltend.

Wenn Kira Skov mit Rock und Blues bekanntlich eng vertraut ist, und der Jazzeinfluss deutlicher herausgestellt wurde als auf den letzten CDs, so weiß sie auch, wie man einen guten Popsong schreibt. Und in diesem Fall, da sie in ihrer Lebensmitte von einem neuen Anfang erzählt und über Vergangenheit und Zukunft, über Spiritualität, Religion, Freiheit, Trauer und Vergänglichkeit nachdenkt, kann man oft nur staunen, wie meisterlich ihr diese Songs gelingen - und wo sie all dies hernimmt, hatten ihre bisherigen Alben solche Dramen allenfalls leise angedeutet. Begleitet wird sie von einem Sextett aus Bläsern (Alt- und Tenorsax, Trompete, Bassklarinette), Bass/Cello und Schlagzeug, sowie streckenweise von einem sechsköpfigen Chor, alles von Maria Faust in großartiger, raffinierter Weise arrangiert, wobei sie in jedem Moment intuitiv zu wissen scheint, wie viel Dramatik, wie viel sakrale Stimmung, wie viel freien Jazz und vor allem wie viel Zurückhaltung jedes einzelne Lied benötigt. Vielleicht ein Meisterwerk, in jedem Fall aber eines der herausragenden nordischen Alben dieses Jahres. (ijb)



Siehe auch:
Kira Skov
Maria Faust
Kira & The Kindred Spirits
Nicolai Munch-Hansen

Kira Skov /: In The Beginning

Offizielle Website

Der »Senf« unserer Autoren ...
Nicht immer sind wir alle einer Meinung. Zur »CD des Monats« wählen wir deshalb gern eine CD, die Meinungen polarisiert.
Dazu geben - neben dem Rezensenten selbst - immer vier unserer Autoren ihren Senf dazu ab.

Das hat große Klasse, was Kira Skov und Maria Faust erdacht, erschaffen (manchmal wirkt die Musik eher wie ein Gemälde) und erspielt haben. Einen emotionalen Zugang dazu finde ich allerdings nur sporadisch.
Tim Jonathan Kleinecke

Tim, Du hast recht, das sind recht anspruchsvolle Töne. Der gemeine Dudelfunker dürfte sich mit Grausen wenden. Aber diese spröden Töne besitzen eine eigenwillige Schönheit, die sich erst beim zweiten oder dritten Hören erschließt.
Eva-Maria Vochazer


Leif Haugjord


Peter Bickel

Offizielle Website      www.kiramusic.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel