Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Kiasmos
(Genre »Beats«, Land »Island«)

 

Blurred
(2017, Erased Tape Records/Indigo ERAP062)

Wenn die Grenzen zwischen Genres verschwimmen: Genau dann werden wir hellwach! Mit »BLURRED« legen Nu-Classic-Wunderkind Ólafur Arnalds und der färingische Musiker Janus Rasmussen, Kopf der isländischen Elektropopster Bloodgroup, bereits ihre zweite EP vor. Kluge, warme und sehr tanzbare Töne - mit verkopftem Gefrickel haben diese beiden Masterminds nichts am Hut! Dass in der isländischen Musikszene jeder jeden kennt, ist unbedingt ein Vorteil, denn die Wege in Reykjavík sind kurz. Und die Neugier auf das, was die Kolleginnen und Kollegen treiben, offenkundig groß! Dass Ólafur Arnalds früher als Soundingenieur unter anderem für Bloodgroup tätig war, überrascht nicht wirklich. Bei einer dieser Sessions entdeckten die beiden Musiker ihre gemeinsame Leidenschaft für minimalistische elektronische Musik. In den vergangenen Jahren war das Duo bereits weltweit auf Tour.

Empfindsame Klavier- und Streichertöne flirten bei Kiasmos auf hohem Niveau mit stilvoll mininmalistischen Beats. Das Titelstück ist ein in elegantem Understatement, auf das Nerds und Nachtschwärmer sich problemöos einigen können. Kopfüber ins Mitternachtsblau mit Kiasmos sozusagen! Auf der EP finden sich als Sahnehäuchen noch zwei Remixes von Bonobo und Stimming, die beide Künstler seit ihrer Jugend inspirieren. Passt! (emv)



Siehe auch:
Ólafur Arnalds
Bloodgroup

 Kiasmos: Blurred

Offizielle Website

Offizielle Website      www.kiasmos.is



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel