Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Tuvaband
(Genre »Pop«, Land »Norwegen«)

 

Mess
(2017, Brilliance Records)

Von verhuschter Schönheit sind sie, die zerbrechlichen kleinen Songs von Tuvaband, die sich irgendwo im feinen Nebel zwischen ruhigem Indiefolk und anmutigem Dreampop verlieren. Das norwegisch-britische Duo Tuva Hellum Marschhäuser und Simon Would übt auf seiner Debüt-EP »MESS« Gesellschaftskritik der leisen Art: Auf dem Opener »Trees« outen sich Tuvaband als Musiker, die Bäume lieben: Denn sind die Bäume in Gefahr, so sind es auch die Menschen. Und dieser Protest der stillen Art kommt ganz ohne erhobenen Zeigefinger aus, sondern lebt vor allem von der klaren Stimme der Sängerin. An Elfen mögen wir hier nicht denken, eher an Undinen und an Nebelhexen, die sich in lediglich in flüchtiger Form manifestieren.

Künstlerinnen wie Sóley oder das Ex-Múm-Mitglied Gyða Valtýsdóttir sind hier nicht fern, wenn Tuva zu kunstvoll hallender Gitarre und sensiblem Piano krause kleine Balladen singt. Melancholisch, geheimnisvoll und doch seltsam wärmend: Das ist Nachdenklichkeitspop vom Feinsten, der uns mit seinem zärtlichen Eigensinn selbst in den dunkelsten Monaten ein kleines, flackerndes Licht anzündet. (emv)



Siehe auch:
Sóley
Gyða Valtýsdóttir
Múm

 Tuvaband: Mess

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      www.tuvabandmusic.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel