Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Sløtface
(Genre »Pop«, Land »Norwegen«)

 

Try Not To Freak Out
(2017, Propeller Recordings)

Unbekümmert, überschwänglich und überkandidelt sowieso: Willkommen in der Welt der norwegischen Powerpopsters Sløtface, die mit ihrem Debütalbum »TRY NOT TO FREAK OUT« den Soundtrack für das angetrashte Wochenendvergnügen schreiben. Sängerin Haley Shea gibt die unwidersteliche Rotzgöre mit Verve! Die noisigen Gitarren stechen dazu wie angepunkte Wespen. Die Stimmung erinnert mitunter an die 70er, als Girlbands wie Clout zu Hochform aufliefen. Nur dass diese jungen Norweger aus der Erdöl-Stadt Stavanger sehr viel weniger brav sind!

Den bisherigen Bandnamen Slutface mussten sie ändern, wegen »Social Media Censorship«, wie es ominös heißt. Hat sich Herr Zuckerberg etwa wieder als Moralwächter aufgespielt? Songs wie das grenzwerthysterische, treibende »Nancy Drew« stürmen voran wie eine durchgebrannte Schafherde. Bei aller Dynamik liefern die Vier superpräzise Töne ab. Und samtpfötig können sie auch: In »Slumber« kommen sie nachdenklich-balladig daher und zeigen, dass sie auch feine Harmoniegesänge können! Sløtface sind ein wenig kratzbürstig, ziemlich leidenschaftlich und ungeheuer lebendig! Wer wollte sich ihnen in den Weg stellen? (emv)

 Sløtface: Try Not To Freak Out

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      www.slotface.no



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel