Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten CD-Rezensionen Service Suche Impressum

Vreid / Windir - »Kraft«, Hass und Sehnsucht

Ein Interview von Oliver Teutsch

Zum Erscheinen der Best-Of-CD »VALFAR, EIN WINDIR«, der letzten CD von Windir, den Umständen der Band-Auflösung und der Neugründung der Formation Vreid, stand Drummer Steingrim Rede und Antwort.

Windir

Valfars Erbe ...

Windir

Valfar – im Schneesturm erfroren

Nach dem tragischen Tod Eures Freundes Valfar, dem Sänger der Band Windir, habt Ihr Euch entschieden, die Diskographie von Windir mit der Best Of-CD »VALFAR, EIN WINDIR« – einer Auswahl der besten Lieder – zu beenden und diese CD Valfar zu widmen.
Was war das für ein Gefühl, diese Lieder zusammenzustellen und zu wissen, dass dies das Ende der Band ist?

Nun, es war schon ein spezielles Gefühl zu wissen, dass dies das letzte Windir-Album sein würde. Wir diskutierten jedoch über unsere Möglichkeiten, und Valfars Familie drängte uns, diese letzte Aufnahme zu machen. Also wussten wir, wir würden das Richtige tun.

Habt ihr Euch jemals gefragt, warum Valfar in dieser Nacht den Weg zu dem Haus seiner Eltern gelaufen ist? War ihm das Risiko nicht bewusst?
(Anmerkung der Redaktion: Terje "Valfar" Bakken wurde am Samstag, den 17. Januar 2004, tot aufgefunden. Er befand sich auf dem Weg zur Blockhütte seiner Familie, aber Kälte und Schnee machten dieses Vorhaben unmöglich. Er entschloss sich zur Umkehr, schaffte aber den Rückweg nicht mehr. Als Todesursache wurde Unterkühlung festgestellt.)

Windir

Drummer Steingrim

Natürlich taten wir das, aber diese Frage wird niemals beantwortet werden.

... und der Neubeginn

Mit Hvàll und Sture und dem Gitarristen Ese habt Ihr die Band Vreid gegründet. Wie würdest du den neuen Sound beschreiben? Gibt es Gemeinsamkeiten mit Windir und was unterscheidet beide Bands voneinander?

Wir haben, verglichen mit Windir, einen völlig anderen Sound. Der offensichtlichste Unterschied sind die fehlenden Keyboards, außer bei der ersten Hälfte von »Helvete « natürlich. Hvàll schreibt seine Musik immer noch auf die selbe Art und Weise wie er es bei Ulcus und Windir auch tat. Aber das Vreid-Songwriting ist eher Riff-basiert, mehr auf die Rhythmusgitarren fokussiert. Wir sind zu unseren Wurzeln zurückgekehrt und ich muss sagen, dass wir sehr zufrieden mit dem Ergebnis sind.

Was kannst Du mir zu den Texten von des Vreid-Debüts »Kraft« sagen? Entspricht die Bedeutung von »Kraft« der deutschen Bedeutung?

Windir

Zwei Windir-Cowboys

Die Texte handeln von Hass und Sehnsucht. So einfach ist das! Und ja: Die Bedeutung von »Kraft« entspricht der deutschen Bedeutung.

Die deutsche Sprache hat keine besondere Position bei uns, außer der, eine sehr kraftbetonte Sprache zu sein. »Kraft« hat auf Norwegisch dieselbe Bedeutung; wir dachten einfach es wäre ein guter Titel, um die Musik angemessen zu repräsentieren.

Viele Eurer Texte sind noch auf Norwegisch, jedoch habt Ihr auch einige in Englisch. Glaubst Du, der internationale Part Eurer Texte wird eher erwartet? Oder anders gefragt: Wie wichtig ist der traditionelle Part in der Band Vreid?

Wir wollten unsere Tradition erhalten, indem wir einige norwegische Texte schreiben, aber zu manchen Songs passen englische Texte einfach besser.

Windir

Das Bier bitte eiskalt

Die Verwendung von englischen Texten wird uns möglicherweise international helfen, obwohl ich denke, dass die Musik wirklich das Wichtigste ist.

Mit Tabu Recordings habt Ihr einen Deal über drei Alben unterzeichnet. Ist auch eine Tour geplant? Kommt Ihr auch nach Deutschland (zum Beispiel, um Euch an deutschem Bier zu erfreuen)? Ich hoffe doch!

Wir arbeiten an einer möglichen Europa-Tour im Februar bis März, aber es ist noch nichts bestätigt. Wenn das gelöst ist, werden wir definitiv Deutschland besuchen – etwas, worauf wir uns besonders freuen werden! Ihr müsst das Bier eiskalt und bereithalten!!

Warum der Norden?

Ich wünsche Euch, dass Ihr mit Eurem norwegischem Material in viele Ärsche treten werdet. Nun zu meiner letzten Frage: Es ist eine Tatsache, dass viele besonders gute Metal-Bands aus Skandinavien stammen. Erklärt den deutschen Fans, was das Besondere, das Magische an nordischer Musik, speziell an Nordischem Metal ist.

Windir

Vreid – der Windir-Nachfolger

Nun, ich denke nicht, dass es nur einen Grund gibt, die die nordische Position in der Metalszene erklären würde. Das Auftauchen der ersten norwegischen Black-Metal-Bands in den späten 80ern und den frühen 90ern ist möglicherweise eine Erklärung. Bands wie Darkthrone und Burzum schufen etwas Besonderes, Extremeres – etwas, was vorher nicht zu hören war.

Hinzukommend konzentrierten sich die Medien aus verschiedenen Gründen auf die norwegische Black-Metal-Szene, und ich denke, dass dieses Konzentrieren die Szene interessanter für die Leute außerhalb Norwegens machte und neue Massen anzog. Natürlich half das den Norwegern und später der nordischen Szene sehr.

Ein weiterer Grund kann ebenso das kalte Wetter Norwegens sein. Während des Winters ist es nun mal so kalt, dass wir drinnen bleiben müssen – »eiskalt schwarzer Metal« –, während wir Mengen an Alkohol und Bier trinken. Diese Kombination führt möglicherweise letztendlich zu » katastrophalen« Ergebnissen!!

Danke für Deine Zeit und die besten Wünsche!

Danke für Dein Interesse und unterstütze weiter den Metal!!

Windir

Line-Up:
Valfar: Screams and additional instruments
Hvàll: Bass
Steingrim: Drums
Sture: Rhythm guitar
Strom: Lead guitar
Righ: Synth

© 2004 Oliver Teutsch
Foto-Credits: Tabu Recordings



Discografie

1997 Sóknardalr
1999 Arntor
2001

1184

2003 Likferd
2004 Valfar, ein Windir


Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

Bands:    Allgemein:    Konzerte:


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel