Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Sauropod
(Genre »Rock«, Land »Norwegen«)

 

Roaring At The Storm
(2016, Popup Records)

Verlieben geht hier im Turbotempo! Die erstaunlichen Anarchopopster Sauropod gehen auf ihrem Debütalbum »ROARING AT THE STORM« sofort aufs Ganze: Vorsicht, hier sind unbekümmerte Spielkinder am Start, die alle Widerstände ähnlich wie Dennis The Menace mühelos hinwegfegen. Die Drei servieren ihre unwiderstehliche Mischung aus Garagenrock, Dicke-Lippe-Pop und hysterischen Glam-Einsprengseln auf den Punkt gegart. Legen mit atemlosen Tracks wie »Hausmania« ein Tempo vor, dem wir nur hoffnungslos hechelnd folgen können. Hui! Mitunter scheint es wegen des dezidiert schrägen Humors der Sauropoden, als seien hier die legitimen Enkel der frühen Violent Femmes am Start! Und zwar als Wiking- und nicht als Cowpunker!

Ironisch und bubblegumpoppig wird es in einem der unbestrittenen Albumhöhepunkte, nämlich »Headphones«, wenn Bassistin Kamilla Waal Larsen das Mikro übernimmt und überzeugend die Frau am Rande des Nervenzusammenbruchs gibt. Erfreulicherweise nehmen sich die Sauropods selbst nicht so ernst und überraschen zum Ende mit dem verträumten »On The Hill«, wo sie zu Glockenspieltönen so tun, als könnten sie kein Wässerchen trüben. Weit gefehlt! Ach ja, und die Sauropoden sind die Dinos mit den kleinsten Köpfen und den mächtigsten Körpern. Herrlich! (emv)

 Sauropod: Roaring At The Storm

Offizielle Website

Offizielle Website      https://www.facebook.com/sauropodband



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel