Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu The Soundtrack Of Our Lives
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Welcome To The Infant Freebase
(1999, Telegram/Warner 3984.25954-2)

Sie sind quasi die Mutter der schwedischen Rockmusik – der Nachfolger der legendären Union Carbide Production, außerdem eine Band, die auf die sich Truppen wie die Backyard Babies, The Hellacopters oder Gluecifer beziehen und deren Musiker bei zahlreichen anderen Projekten mitwirken. Als Beispiel sei nur der TSOOL-Keyboarder Martin Hederos genannt.

Ihren Kultstatus haben sich die Soundtracks um Sänger Ebbot Lundberg mit nur zwei Alben erspielt, wobei das Debüt »WELCOME ...« noch unangepasster, turbulenter, hippiesker, einfach dreckiger daherkommt. 20 Songs hat die Band auf die randvolle CD gepresst, die sich aus den Fächern bedient von Psychedelika, Rhythm&Blues, Pop, ... (Liste selbst nach Belieben fortsetzen). Nicht nur diese Stilvielfalt erinnert an Motorpsycho oder Phish, sondern auch die Brillanz, mit der ihnen dieser Parforceritt gelingt. Live übrigens noch eine Spur genialer. (lha)



Siehe auch:
Martin Hederos & Mattias Hellberg
Backyard Babies
The Hellacopters
Diamond Dogs

The Soundtrack Of Our Lives: Welcome To The Infant Freebase

Offizielle Website

Offizielle Website      www.tsool.net

   

A Present From the Past
(2 CDs, 2005, Warner 5051011153624)

Ein klarer Fall von Resteverwertung, wie es der Titel schon sagt. »A PRESENT FROM THE PAST« versammelt auf einer Doppel-CD 32 Raritäten, B-Seiten und EP-Tracks, 10 davon unveröffentlicht. Der älteste Beitrag ist 15 Jahre alt, der jüngste, aus den »ORIGIN«-Sessions stammende gerade mal ein Jahr. Das Vergangenheitsgeschenk ist NICHT als Best-Of-Album gedacht – keiner der Hits aus den vergangenen vier Studioalben ist hier entfalten.

Brauchen wir nun also diese wohl nicht unbegründet am Wegrand liegen gebliebenen Songs? Manches tönt zweifellos sympathisch widerborstig und burschikos; anderes wiederum ermüdet durch psychedelische Überlängen. Überraschungen und echte Highlights sucht man vergebens, aber immerhin legt das pralle Liederpaket im Laufe der zweiten Hälfte an Substanz zu. Trotzdem: »WELCOME TO THE INFANT FREEBASE« bleibt unerreicht. (peb)



Siehe auch:
The Movements
Racingpaperplanes
Dan Berglund's Tonbruket

   

Origin Volume I
(2004, Warner 050467149120)

Man muss sie einfach mögen, die Band um den sympathischen Sänger Ebbot Lundberg. Und man vergibt ihnen, wenn mal eine CD etwas blasser daherkommt. Klar gibt es wieder feine Tracks wie den veritablen Starkstrom-Kracher »Transcendental Suicide«, der so sinfonisch lärmt wie The Who zu ihren besten Zeiten. Und mit »Mother One Track Mind« rollt wieder ein wahres Rock’n’Roll-Monster à la Rolling Stones an.

Doch davon abgesehen wollen die restlichen Songs nur bedingt zünden. Von 45 aufgenommenen Songs fanden übrigens nur 12 den Weg aufs Album. Wir können uns also – voraussichtlich im nächsten Jahr – auf ein »ORIGIN VOLUME II« freuen. Vielleicht kann man den Schweden ja dann wieder vorbehaltlos zujubeln. (peb)



Siehe auch:
The Flaming Sideburns
Björn Olsson

   

Behind The Music
(2001, Telegram/Warner 8573.86715-2)

Stilistisch nicht mehr so vielseitig, dafür jedoch straffer und krachiger klingen die »Soundtracks unserer Leben«. Oder um es an Vergleichen festzumachen: Die schwedische Truppe erinnert nicht mehr an ein wild-wüstes Konglomerat der besten Bands zwischen 60er und 80er Jahren, sondern vor allem an die Rolling Stones (für die sie bereits das Vorprogramm bestritten), vielleicht noch versetzt mit einer Spur Kinks und Stooges.

Zum Beispiel »Sister Surround«: Rumpelnde Drums starten im Verbund mit einem tief grollenden Bass. Es folgen die Gitarren, die ihre Riffs kanonartig hin und her schieben und rollen. Und dann nimmt uns uns Ebbots dezent angenehm Stimme an der Hand, leitet uns durch ein feines Rock'n'Roll-Album voller Leidenschaft und Hingabe. (lha)



Siehe auch:
Moneybrother
Destijl



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel