Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle DVD-Rezensionen zu Sekten
(Genre »Jazz«, Land »Dänemark«)

 

Klubbhus
(2012, ILK Music/Challenge Rec. Int'l ILK001DVD)

Avantgardefilm klingt für die meisten nach abstrakten Formspielereien, bar jeder Handlung, die man sich nicht freiwillig anschauen würde, wenn man nicht gerade eine Kunstausstellung besucht. Musikfilme wiederum fügen sich in den meisten Fällen entweder ins Genre Konzertfilm oder Doku über die CD-Produktion, die sich sowieso nie am Stück anschaut, wer nicht bereits großer Fan einer Band ist; oder sie sind eben Bio-Pics, die das Leben eines Musikers zu einer Folge aus Anekoten, biografischen Stationen oder in Form einer stringenten, aber auch mythenbildenden Erzählweise modellieren. Ausnahmen gibt es extrem wenige; »KLUBBHUS« von dem Jazzquintett Sekten und der jungen Dokumentarfilmerin Sofie Tønsberg ist eine davon.

»KLUBBHUS» ist keine reine Reihe von Musikvideos, sondern eine latent surreale Nicht-Erzählung zwischen albernen Handlungsfragmenten und Performances in einem Landhaus. Für eine »Gesamtkunswerk«-Band wie Sekten bietet ein Film natürlich eine willkommene Ausdrucksform - und Spielwiese. Heiter und verspielt musizieren die fünf mit ihren drei Is, die bekanntlich A und O des Jazz sind: Improvisation, Intuition und Interaktion. Und es ist kurzweilig und macht Spaß, ihnen dabei zuzuschauen. Gerade wer nicht die Chance hat, die Band live zu erleben, bekommt mit dieser DVD eine weitaus bessere Gelegenheit audiovisuellen Musikgenusses als mit einer der gewöhnlichen Performance-DVDs zahlloser Bands. Visuell exzentrisch und musikalisch einfallsreich. (ijb)



Siehe auch:
Simon Toldam Trio (CD-Rezension)

 Sekten: Klubbhus



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche | Seite empfehlen

              


© 2000 - 2017, Design & Programmierung: Polarpixel