Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Horace Parlan
(Genre »Jazz«, Land »Dänemark«)

 

Relaxin' With Horace
(2005, Stunt STUCD 04102)

Horace Parlan gehört sicher in die erste Liga der Alltime-Jazz-Pianisten, er spielte mit AdderleyBrownMingusGordonTurrentineShepp undundund. Parlans Spiel ist sehr eigenständig, nicht zuletzt aufgrund einer Polio-gehandicapten rechten Hand, die er also eher rhythmisch einsetzt und so vielen Stücken eine andere Klangfarbe gibt. Seit 1973 lebt er in Dänemark.

Mit seinen Long-Time-Companions Ed Thigpen, einem ebenfalls hochdekorierten Schlagzeug-Veteranen, und dem Bassisten Jesper Lundgaard nahm Parlan nun im Alter von 73 in seinem Wohnzimmer eine neue CD auf – und die Musik hält, was der Titel verspricht. Mit Ruhe, Gelassenheit und einer Souveränität, die wohl nur das Alter hervorbringt, spielen sich die drei durch eine Reihe von Parlans Favourites, wie etwa »Like Someone In Love«, »Everything Happens To Me« oder »Everytime We Say Goodbye«, außerdem je eine Eigenkomposition von Parlan und Thigpen. Das klingt nach klassischer Klaviertrio-Kunst, ohne Ausreißer nach oben oder unten. Ein sympathisches Alterswerk, wunderbar zum Relaxen nach einem harten Tag. Wer aber »Parlan at his best« hören will, dem sei »PANNONICA« (Enja 1981, mit Reggie Johnson und Alvin Queen) wärmstens empfohlen. (tjk)



Siehe auch:
Ed Thigpen

Horace Parlan: Relaxin



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel