Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Local Boys
(Genre »Pop«, Land »Schweden«)

 

Whattheclockman
(2005, Decoder Records DRC001)

Federleicht, süß wie Sirup und mit beiden Beinen im harmonieverliebten Uptempo-60s-Pop. Es gibt Background-Singsang und Schellenkranz-Kitsch und kulleräugige Akustik-Schrammeleien. Die reine Unschuld, möchte man meinen. Der Göteborg-Fünfer scheint sich wahrlich in der Rolle des Schwiegermutter-Lieblings zu gefallen. Denn trotz erklecklichen Ansätzen, die Retro-Gitarre mal aufzudrehen, verfällt die Band wieder und wieder in einen Rausch exaltiertester Melodien. Eben total süß, sympathisch und nett. Und so gar nicht skandinavisch kommt die Aufnahme sogar dieses Mal ganz ohne melancholische Schwere und befindlichem Schmerz daher, was ihr eine unangenehme Oberflächlichkeit verleiht. Power-Pop, der eben ohne Brüche und subtile Dichotomien auskommt.

Dass hier kein Geringerer als Produzentengott Björn Olsson an den Reglern saß, merkt man dem Debüt nicht an – zu rund, zu glatt, zu einfach schön. Trotzdem, ein fröhlich grinsendes Album, das diejenigen vollends zufrieden stellen wird, deren Ansprüche nur bis zum Ohrwurm und Mitsingfaktor reichen. Der von der Plattenfirma anvisierte Hype um die Band wird aber wohl ausbleiben. (maw)

 Local Boys: Whattheclockman

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.local-boys.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel