Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Silvana Malta & Frans Bak
(Genre »Jazz«, Land »Dänemark«)

 

Bossa Nuts
(2005, Stunt/Sundance STUCD 04052)

Mit Bossa Nova ist das so eine Sache: Die einen mühen sich zeitlebens vergebens, den anderen geht's geradezu spielend leicht von der Seele, resp. Stimme oder Instrument. Und das ist gar nicht mal unbedingt von der brasilianischen Herkunft abhängig, wie etwa Lisa Eklund, Lisa Wahlandt oder Taina Lehto beweisen.

Die Brasilianerin Silvana Malta kann immerhin Arbeit mit Hermeto Pascoal vorweisen, hat nach einigen Jahren NYC in Dänemark eine neue Heimat gefunden, dazu den Pianisten Frans Bak, der vor allem als Komponist in der dänischen Szene sehr aktiv ist und ihren Texten Melodien gab. Und auch wenn die Band mit Portinho (dr), Jacob Andersen (perc) und Mads Vinding (b) angenehm unaufdringlich groovt und Poul Halberg schöne Gitarrensoli spielt, wirkt das Ganze doch etwas blutleer. Ob's an Baks reduziertem Piano oder Maltas schnörkelloser Stimme liegt – beides ist an sich nicht unangenehm – oder doch an den Stücken, die nicht so recht mitreissen können? Irgendwas fehlt. Irgend etwas, das belebt. (tjk)



Siehe auch:
Silvana Malta

Silvana Malta: Bossa Nuts



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel