Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Kuolleet Intiaanit
(Genre »Rock«, Land »Finnland«)

 

Puuluuranko
(2005, Rockhopper Music RHOPCD-001)

Tote Indianer sprechen nicht. Dementsprechend geben die Kuolleet Intiaanit keine Interviews, sondern lassen ihre Kunst für sich sprechen: An »björkeskes« (Klang)Theater denkt man bei ihrem Debüt spontan. Eine Andeutung Marylin Manson. Bizarre Tonwelten. Geschrei. Gelächter. Nahezu dadaistische Fragmente. Eine Klingel. Eine Sirene.

Das bleiche Quartett mit den pechschwarzen Augenringen ist nichts für schwache Nerven, wie ihre perfekt inszenierten Videos auf ihrer Website zeigen: Jeden Monat veröffentlichen die mystischen Finnen ein Video – so lange, bis jedes ihrer Stücke von »PUULUURANKO« (etwa: »Baumgerippe«) das Laufen gelernt hat. Dabei lässt sich die theatralische Gruppe von frühen Stummfilmen ebenso inspirieren wie von Horrorstreifen. Kameraführung im »The Blair Witch Project«-Stil trifft auf surrealistische Überreste des »Chien Andalous«. Makaber. Gruselig. Speziell. Reinhören, besser noch: Anschauen. (nat)

 Kuolleet Intiaanit: Puuluuranko



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel