Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Overhead
(Genre »Rock«, Land »Finnland«)

 

Zumanthum
(2001, Mellow Records MMP416)

Die Zeiten sinfonisch angelegter Kunstrock-Konzeptalben sind Ende der 70er Jahre zu Ende gegangen. So schien es zumindest. Dass 25 Jahre später heftige Revival-Erscheinungen auftreten, kann nur mit dem Gesetz zyklischer Wellenbewegungen zusammenhängen. Für Overhead scheint sich in den letzten beiden Jahrzehnten musikalisch nichts getan zu haben. Elektronik, Punk, Grunge, was ist das? Das Quintett spielt einfach da weiter, wo die Peter-Gabriel-geprägten Genesis oder Pink Floyd vor »THE WALL« aufgehört haben. Ausufernde Gitarrensoli und verquaste Texte über »The Grim Reaper«, den grausamen Sensenmann. Nur die Stimme von Sänger Alex Keskitalo reicht nicht ganz an die großen Vorbilder heran und klingt reichlich gepresst.

Neo-Prog nennt man das wohl, was die fünf Finnen auf »ZUMANTHUM« betreiben. Irgendwelche kreativen Weiterentwicklungen des Genres sind nicht zu verzeichnen. Allein die einfühlsamen Keyboards Tarmo Sinonen stimmen versöhnlich. Wem es Spass macht, 57 Minuten lang in der Vergangenheit zu leben: Hier geht's lang! (emv)



Siehe auch:
Verschiedene: Kalevala

 Overhead: Zumanthum



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel