Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Neljä Ruusua
(Genre »Rock«, Land »Finnland«)

 

Uusi Aalto
(1999, EMI 07243.522073.2)

Ilkka Alanko, Sänger, Gitarrist und Bruder Ismo Alankos genießt in Finnland mit seiner Band Neljä Ruusua (= vier Rosen) seit langem Kultstatus. Das schlicht »NELJÄ RUUSUA« betitelt Debüt erschien bereits 1987, und die restlichen Gründungsmitglieder, Gitarrist Kode Koistinen, Bassist Lade Laakkonen sowie Schlagzeuger Kämy, surfen auch 1999 noch gemeinsam auf der »UUSI AALTO« (= neue Welle). Das siebte Studioalbum offeriert ruhigen, Melodie- und Rhythmus-betonten Gitarrenrock ohne überflüssigen elektronischen Firlefanz mit finnischen Texten, vorgetragen von Ilkkas dunkler, klangvoller Stimme.

Zuweilen kann das Leben wirklich wunderbar scheinen, etwa beim gleichnamigem Stück »Elämä On Ihanaa«. Prominente Schützenhilfe geben die Kollegen von Don Huonot als Background-Chor bei »Viihden Tähden Metsä«; im Video zu »Hunningolla« steht gar ein Zigaretten rauchender Ville Valo Playback-singend am Mikro. (nat)



Siehe auch:
Ismo Alanko
HIM

 Neljä Ruusua: Uusi Aalto

Offizielle Website

Offizielle Website      https://www.neljaruusua.fi/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel