Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Carpark North
(Genre »Rock«, Land »Dänemark«)

 

All Things To All People
(2005, Virgin/EMI 3383462)

Imageberater haben derzeit Hochkonjunktur: In Deutschland wird die Manga-Gothic-Kinderband Tokio Hotel gerade zurechtgefönt, in Dänemark läuft das Styling für Carpark North auf vollen Touren. Nein, nur Spaß! Vorsätzliche Anbiederung und komplette Fremdsteuerung wollen wir den drei Jungs aus Aarhus dann doch nicht vollends zur Last werfen, obwohl deren Mischung aus Synthiepop und Alternativerock präzise all das vereint, was Erfolg verspricht.

Sphärisch steigt man ein ins Album. Waberndes Gesäusel träufelt heißes Wachs in die Ohren, bis der knackige Refrain die Richtung vorgibt: hin zu pathetischem Stadionrock mit latentem The Rasmus-Appeal, ohne aber Gefahr zu laufen, vollends deren Peinlichkeitsstufe zu erreichen. Dann folgt das druckvoll nach vorn preschende »Human« – eine Kantersieg-Single- und der 80er-lastige Wavepop von »Best Day«. So reiht sich handgemachter Rock an schaumige Balladen und fadem Industrial-Pop – die Refrains jeweils schmalzig zugekleistert. Die Parkplatzjungs wollen eben alles. Und das zu gleichen Zeit. So drapieren sie das ein oder andere schwere Riff auf ihre Kompositionen – nicht ohne dass gleichzeitig die superbe Mainstream-Produktion von Joshua (Mew, Kashmir) die Verletzungsgefahr wieder minimiert. Die Konsequenz: Anstatt vor dreißig Leuten in verrauchten Kellerclubs bespielen sie nun die größten Bühnen Dänemarks. (maw)



Siehe auch:
The Rasmus
Mew
Kashmir

 Carpark North: All Things To All People

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.carparknorth.dk



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel