Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Ensemble Du Verre
(Genre »Jazz«, Land »Grenzgänger«)

 

Sing Me Something
(2005, F-Communications/SPV 70312 CD)

Das erste Stück hören wir gleich noch mal! Und noch mal und – ach ja – noch einmal. Manisch trippelt das Schlagzeug, verhakt sich, fängt sich wieder, nimmt uns für die nächsten Monate bis Jahre gefangen. Ergeben trötet eine Trompete im Hintergrund, schiebt sich sachte nach vorne und vermischt sich mit einem eklektischen Basslauf und kleinen feinsinnig eingestreuten Elektrik-Fitzeln. Aber das ist ja nur die halbe Miete. Den Löwenanteil übernimmt Sidsel Endresen: Ihre Stimme als Instrument als Stimme, die eine Tür öffnet, durch die man regelrecht hinausstürzt, um keinen Ton zu verpassen.

Und so geht es weiter, ja, ist es denn zu fassen: hauchig und zugleich selbstbewusst die Gesangspartie von Ute Lorenzen und nicht minder überwältigend der leicht nachgehallte Beitrag von Torun Eriksen zu einem wiederum scheppernden E-Bass und düster-wohligen Cello-Sequenzen aus dem Laptop, während als Rausschmeißer ein verrätselter Bugge Wesseltoft-Remix sich bereit hält. Sieh an, was der Hamburger Schlagwerker Sönke Düwer mit seinem Projekt EDV dank norwegischer Hilfe und noch mehr Inspiration zu Stande bringt: eine allerbeste Platte, die einen Vergleich mit Molvær oder eben Wesseltoft, mit dem er unlängst zusammen tourte, keinesfalls zu scheuen braucht. (frk)



Siehe auch:
Sidsel Endresen
Torun Eriksen
Bugge Wesseltoft
Nils Petter Molvær

 Ensemble Du Verre: Sing Me Something

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.ensemble-du-verre.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel