Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu John Hegre
(Genre »Avantgarde«, Land »Norwegen«)

 

A Nice Place To Leave
(2003, Decoder Records/A-Musik 003 3"CD)

John Hegre kennt der Freund und die Freundin elektrisch improvisierter Musik als die zweite Hälfte des norwegischen Projektes Jazzkammer. Und ist daher nur begrenzt verwundert, dass Hegre seine wortwörtlich kleine Debüt-Kostbarkeit ebenso elegisch wie anarchisch gestaltet, solange auch nur ein Fünkchen Strom fließt.

Mal fliegt man so durch ein Elektronikgewitter, schaut zwischendurch kurz durch wabernde Klangnebel, findet sich später in einem Radio gefangen wieder, das selbsttätig Frequenzen ineinander mischt; dann wieder scheinen die Töne wie abstrakte Malerei Farben und Formen zu kreieren, die sich lexikalischen Begrifflichkeiten entziehen. Sehr eigenwillig das alles, sehr seltsam auch; immer wieder aber auch sehr poetisch angelegt und in jedem Fall eher etwas für Feinschmecker. (frk)



Siehe auch:
Jazzkammer
Lasse Marhaug
Jon Irabagon, John Hegre & Nils Are Drønen
Stian Skagen

John Hegre: A Nice Place To Leave



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel