Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Bombshell Rocks
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

The Conclusion
(2006, Combat Rock Industry CRI-030)

Ready for take-off? Singalong-Tracks für Punks lauern auf dem Viertling den Passagieren auf. Melodiös heben die Schweden mit »Move Rhythm City« ab und beschleunigen ordentlich – gelegentliche Gleitflüge ausgenommen. Ex-Pilot Mårten sprang zwar 2003 mit dem Fallschirm ab, um sich ganz der Tätowiererei zu widmen, doch übernimmt Co-Pilot/Gitarrist Crippe Määttä den Steuerknüppel und rotzt jetzt locker im Duett mit Richard Andersson ins Mikro.

Kraftvoll röhren die Turbinen der zehnjährigen Bombshell Rocks-Maschine, die seit dem '99er Debüt Kerosin mit kleinen Zusätzen von Millencolin, The Clash und Bad Religion tankt. Dreizehn raue Schleifen ohne Luftlöcher fliegt sie, bevor die vierköpfige Crew mit den letzten Takten des Titelsongs zur Landung ansetzt. Aussteigen? ... oder doch lieber wieder anschnallen, festhalten und den nächsten Punkrock'n'Roll-Flughafen ansteuern? Glücklicherweise ist »THE CONCLUSION« kein One-Way-Ticket. (nat)



Siehe auch:
Millencolin

 Bombshell Rocks: The Conclusion

   

Generation Tranquilized
(2014, Burning Heart/Soulfood -)

Das Label Burning Heart Records kehrt nach fünf Jahren wieder zurück und mit ihm die neueste Veröffentlichung »GENERATION TRANQUILLIZED« von Bombshell Rocks. Ebenfalls zurück ist Fronter Mårten Cedergran am Steuerknüppel des Singalong-Punk-Fliegers. Nach 2006 (»THE CONCLUSION«) startet die Truppe endlich wieder durch – und ab geht’s: Boarding zum eingängigen, energiegeladenen »One Shot«, abheben mit dem wuchtigen »Without Destination« und dann lässig Schleifen fliegen zum Orgel-verstärkten, wehmütigen »This Time Around«.

Ein paar Loopings drehen zu »Glow Is Fading« mit seinen lässigen Rock’n’Roll-Anleihen – könnt ihr noch? Dann genehmigt euch schnell ein paar Entspannungsdrinks zu »Sick Town« und dem Titeltrack, bevor Flugkapitän Cedergran mit »Scars & Tattoos« erneut durchstartet. Noch schnell durch ein paar Luftlöcher hüpfen (»New Journey«) und nach einer guten halben Stunde entspannt landen (»One Vision«) PS: Für Vinyl-Liebhaber gibt’s auch eine LP – in ochsenblutrot. (nat)



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel