Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu El Perro Del Mar
(Genre »Pop«, Land »Schweden«)

 

El Perro Del Mar
(2006, Memphis Industries/Rough Trade MI1038552P)

Es herrscht Winter im Herzen von Sarah. Dabei sitzt sie gerade an der spanischen Küste, die Wellen ersterben fast lautlos im Sand, und die Sonne brennt unnachgiebig. Eigentlich Zeit für Ausgelassenheit und Freude, aber die junge Göteborgerin plagt eine Schreibblockade. Sie fühlt sich einsam und möchte ihre Gedanken und Stimmungen in Songs festhalten. Sie scheitert. Nur ein einsamer, verwilderter Hund streunt genau wie sie ziellos umher und spendet Mut.

Zurück in ihrer Heimat löst sich der Knoten, der Hund (»perro«) wird Namensgeber und zerbrechliche Melodien und zartschmelzender Gitarrenpop perlt ins Mikrophon. Warm eingekuschelt in ihrem ganz eigenen Daunenjacken-Sound, mit extra aufgestelltem Kragen. So wirkt die Musik voll und die Shangri-Las verhallen in den Taschen. Gerade aber durch diese Unaufdringlichkeit, dieses dezente Vorbeihuschen läuft das Debüt Gefahr, zur bloßen Klangtapete zu geraten. Fast einschläfernd gleichförmig schreitet dieser unterkühlte Slowdive-Pop voran und vergisst dabei glatt, sein Revier zu markieren. (maw)

 El Perro Del Mar: El Perro Del Mar

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.elperrodelmar.com

   

From The Valley To The Stars
(2008, Memphis Industries)

Es gibt Beschreibungen, die sind in ihrer Kürze und Prägnanz so genial, dass jedwede andere Umschreibung ungelenk und stumpf wirken muss. »Musik wie entkoffeinierter Milchkaffee«, sagt dazu ein Freund und gewinnt damit das Dosenwerfen. Treffer, unten mittig.

Immer noch geht es im Kosmos der jungen Schwedin um moderne Liebeslieder, die in aller Bedächtigkeit und Seelenruhe intoniert werden. Süßlich und harmlos schwelgen sie in der eigenen Glückseligkeit, so dass man eigentlich nie aufschreckt und die Längen dieses Album mitunter selbst verschläft. Die erhabene Atmosphäre und die ausladenden Popsounds retten dieses Werk ins Mittelmaß. (maw)



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel