Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu In Slaughter Natives
(Genre »Metal«, Land »Schweden«)

 

Sacrosancts Bleed
(1992, Cold Meat Industry cmi16)

Wann auch immer musikalische Randgruppen-Protagonisten inkarnieren, gestaltet es sich meist spannend. Mit ihrem vierten Album »SACROSANCTS BLEED« begrüßen uns In Slaughter Natives auf unausweichlich mitreißende Weise im Reich düsterster Elektronik. Jenseits vom EBM der 80er und stilistisch geprägt von Skinny Puppy und Frontline Assembly beginnt die Reise. Treibende Industrialbeats, eiskaltes Synthesizergeflecht, schneidene Gitarren gemischt mit doomartigem Sprechgesang und choralem Chaos widersprechen hier jedem folkigen Songwriting.

Das Soundgewitter ist bedrückend, und zuweilen erinnern die Konzeptalbum-artig aufgebauten Stimmungen an dunkelste, nebeldurchzogene Maschinenwälder. Wo heißes Öl und Wasserdampf dem Leben keine Chance geben, fügen sich Fragmente letzten Aufbegehrens aneinander. Besonders »Fifth Skin« versucht gekonnt mit schmerzverzerrtem Gesang und drohenden Schlägen regelrecht Angst zu erzeugen. Wen dies nicht verschreckt, der sieht sich nach 50 Minuten »SACROSANCTS BLEED« in der Lage, der Tonkunst einen weiteren Aspekt zuzuschreiben. (jeb)

 In Slaughter Natives: Sacrosancts Bleed

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.inslaughternatives.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel