Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Gatas Parlament
(Genre »Beats«, Land »Norwegen«)

 

Fred, Frihet & Alt Gratis
(2004, Tee Productions TEECD 0014)

Reich durch Doppelplatin? In Norwegen ist das eine Utopie. Mit viereinhalb Millionen Einwohnern ist der Küstenstaat ein eher überschaubarer Musikmarkt. 100.000 Exemplare des Albums müssen verkauft sein, damit die begehrte Auszeichnung an der Wand hängt. Auch wenn die Hürde im Vergleich zu Deutschland – hier benötigt man 400.000 Verkäufe für Doppelplatin – recht hoch angesetzt sein mag, weicht die Freude über die Auszeichnung schnell der ernüchternden Realität: Um gut vom Künstlerdasein leben zu können, muss man auch im Ausland erfolgreich sein.

Das mag ein Grund sein, warum so viele skandinavische Künstler Englisch ihrer Heimatsprache vorziehen. Gatas Parlament aus Oslo aber rappen Norwegisch. Allerdings wirkt das eher bemüht und wirft Parallelen zum deutschen HipHop um 1992 auf. Angestrengt suchen die Drei nach einer eigenen Formsprache und greifen auf Bestehendes zurück, und so wirkt hier einiges antiquiert. Die Beats überraschen bis auf die Single und die Kooperation mit Promoe durch Unaufdringlichkeit und Einfallslosigkeit, der Flow kommt ins Stottern, und das Beatboxing war doch sowieso nur als Trash gedacht, oder? Der politische Ansatz und der Charme der Rarität retten dieses Album jedoch ins gute Mittelmaß. (maw)



Siehe auch:
Promoe

 Gatas Parlament: Fred, Frihet & Alt Gratis

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.gatasp.no



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel