Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Mirage Ensemble
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

Memory happens now
(2014, Losen Records LOS 128-2)

Zwischen Big Band und Kammermusik bewegt sich das 2010 in Kristiansand gegründete Mirage Ensemble, 2010 von sechs Jazzstudenten aus sechs verschiedenen Regionen Norwegens gegründet. Die Erfahrungen als Liveband kanalisierten die Jungs im Januar 2014 im spanischem Studio Barxeta von Odd Gjelsnes, der diese knappe Stunde eingängiger Jazznummern auf seinem wiederum nordnorwegischen Label Losen veröffentlicht. Obgleich die Mitglieder auf gewohnt klassische Weise musizieren, drei Bläser, Gitarre, Bass und Schlagzeug, traditionell melodiebetont zudem, gelingt es ihnen, nicht in einem Wiederkäuen altbackener und verstaubter Jazznummern alter Schule zu versanden, wie man das allzu häufig in diesem Bereich hört.

Subtil hört man die Gegenwärtigkeit ihrer Kompositionen durch feine breakbeat-angehauchte Rhythmen und geschickt gesetzte Wendungen in Instrumentierung und Melodieführung heraus. Die neun Eigenkompositionen (meist aus der Feder der Gitarristen Magnus Igland) leben von der Leichtigkeit und der Freude am Zuhören, die die Mittzwanzigjährigen miteinander haben, und das ist nicht zu unterschätzen. Denn Mirage Ensemble überzeugen als eine gemeinsame Stimme. Es wird spannend zu sehen, ob sie ihren Blick weiten und auch andere Stilmittel integrieren werden. (ijb)

 Mirage Ensemble: Memory happens now



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel