Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Alex Riel Trio
(Genre »Jazz«, Land »Dänemark«)

 

What Happened?
(2004, Cowbellmusic/Leicom 14)

Dieser Mann ist eine lebende Legende, und man hört auch, warum: Wie Alex Riel Felle und Becken bearbeitet, mit Sticks oder mit Besen, sucht seinesgleichen! Seit fünf Jahrzehnten hat Riel mit fast allen gespielt, die im Jazz Rang und Namen haben und nach Europa kamen.

Im Trio mit einer weiteren Legende, dem wie immer vorzüglichen Bassisten Jesper Lundgaard und dem jungen Pianisten Heine Hansen frönt Alex Riel dem gepflegten Klaviertrio-Jazz. Sensationelle Neuerungen sind hier freilich nicht zu erwarten; trotzdem ist das musikalische Niveau beachtlich. Denn gerade Hansen ist mit viel Talent gesegnet und gefällt nicht nur in flotten Stücken wie »Yesterdays« oder dem eleganten Swinger »I'm Getting Sentimental Over You«, sondern auch in Balladen, wie seinem eigenen »Without«. Und mit Alex Riel gerät Coltranes »Giant Steps« zur rhythmischen Delikatesse! (tjk)



Siehe auch:
Ketil Bjørnstad
Koppel, Gunnarsson, Riel, Andersson
Enrico Pieranunzi, Mads Vinding & Alex Riel
Koppel/Andersson/Riel

Alex Riel: What Happened?

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.alexriel.dk



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel