Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu HC Andersen
(Genre »Rock«, Land »Finnland«)

 

Eventyr
(1998, Humppa 003)

»Welcome to the wonderful world of HC Andersen!« steht im Cover, und diese Welt ist vogelwild! Das mag am Herkunftsort der Band liegen (Joensuu), an persönlichen Verwandtschaften oder Identitäten mit ... ja klar, mit Eläkeläiset, und auch Kumikameli sind nicht weit entfernt. Doch wo bei den Rentnern das musikalische Feingefühl im Zuge des Vodka-Vernichtens (der Rezensent weiß, wovon er spricht ...) im Humppa ertrinkt, da fangen HC Andersen erst an.

Nicht, dass Jonne Emppo »Eme« Lehmusoksa (Gitarre, Gesang), Teho Majamäki (Marimba, Kalimba, Gesang), Pakke Pakarinen (Bass, Gesang), Jarkko Romppanen (Gesang, Gitarre) und Jura Sivonen (Schlagzeug, Gesang) dem Feiern weniger zugetan wären (s.o.), aber entweder vertragen sie mehr, oder sie können halt einfach besser spielen. Denn auch live ist das durchaus präzise, in etwa wie auf vorliegender CD. Da mischen sie etwas Humppa mit krachenden Gitarren und einigen Ideen, die aus des großen Meisters Zappa Hand kommen könnten! Schräg, laut, intelligent, virtuos, krachig – macht Spaß! Und ihr ziemlich abgedrehter Humor erschließt sich auch dem Nicht-Finnischsprachler aus dem Booklet in Form seltsamer Zeichnungen und englischer Erläuterungen zu den Texten. Beispiel zu »Pietari, Petteri Ja Pekka«: »Peiter, Peter and Peer are three less than clever brothers. Research travellers to an endless braindead desert.« (tjk)



Siehe auch:
Eläkeläiset
Kumikameli

 HC Andersen: Eventyr



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel