Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Schantz Segment
(Genre »Jazz«, Land »Dänemark«)

 

Return From Exile
(2006, Stunt/Sundance STUCD 06052)

Der Bass pluckert, die Drums kommen exakt auf den Punkt, das Fender Rhodes röhrt, die Gitarre knistert, und dieses Thema im ersten Track – Strassen von San Francisco? Nein, nicht ganz, aber fast! Morten Schantz (Jg. 1980) – genau, der von Jazzkamikaze – feiert einfach mal die 70er: mit astreinem Jazz-Funk, mit fetzenden, aber auch unverschämt coolen Grooves, knackigen Soli und kleinen feinen Soundspielereien, und mit ein paar fitten Youngsters.

Als da wären: Kasper Wagner (sax), Daniel Davidsen (g), Jesper Thomsen (dr) und der tolle Bassist Morten Ankarfeldt sind nicht viel älter, klingen aber, als hätten sie 500 Platten aus den 70ern gefressen, riesige Sonnenbrillen auf und sämtliche Afro-Perücken aus allen Second-Hand-Shops Dänemarks aufgekauft. Und jede Wette: Die Head Hunters von Herbie Hancock haben sie direkt inhaliert, Tastengott Morten Schantz gleich zweimal. Klar: zwar retro ohne Ende, aber knackfrisch und supergeil, extrem funky, gnadenlos tanzbar! Und wer fragt mit total durchgeschwitztem Hemd schon nach dem Sinn? Lieber »Repeat« drücken und runter mit dem Hemd. (tjk)



Siehe auch:
Jazzkamikaze

 Schantz Segment: Return From Exile



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel