Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Rasmus Møbius
(Genre »Beats«, Land »Dänemark«)

 

Medicine Walk
(2006, Statler & Waldorf S&W010CD)

Die Geschichte geht so: Da schlappt Rasmus Møbius mit hängenden Schultern durch die endlosen Gänge eines Krankenhauses, in dem er jobbt. Und ihm dämmert mit jedem Schritt mehr, dass er sich entscheiden muss: weiterjobben oder endlich ein richtiger Musiker zu werden. Heute ist er die eine Hälfte des Elektro-Duos Melk, ein gefragter Produzent und eben auch ein begnadeter Solotüftler.

Dabei treibt ihn eine urgründliche Liebe zum Reggae, den er mit den Mitteln und Techniken von heute gründlich dekonstruiert. Statt eintönigen und rechthaberischen Jah-Gesängen á la »Babylon Must Fall!« agieren bei ihm präzis-laszive Rhythmen, die er Takt für Takt immer wieder unterbricht, auseinanderschraubt und neu und collagenhaft zusammensetzt. Es krispelt und knastert und schnurgelt – und so entsteht im Handumdrehen ein musikalischer Flickenteppich, auf dem man nur mit geschmeidigem Oberkörper entlang schreiten kann. Einflüsse aus DubHop und dem eher ruhigeren Metier des E-Jazz komplettieren das Hörbild: Hier ist einer unterwegs, den der Fan freudiger Elektrik gerne begleitet. (frk)



Siehe auch:
Verschiedene: Copenhagen Label Collaboration
Verschiedene: Teeth

Rasmus Møbius: Medicine Walk

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.statler-waldorf.dk/rasmus



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel