Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Gravferd
(Genre »Metal«, Land »Norwegen«)

 

Demonized
(2006, Northern Silence Productions 784-876)

Eigentlich gehört »DEMONIZED« – wie der Name nahelegt – in die Demo-Abteilung, trotz offizieller Titulierung als Album: Gravferd reihen hier all ihre Demos seit 1995 aneinander. Auf den ersten beiden »MJOELNER I KVITEKRISTS AASYN« plus »AV HEDENSK BLOD« röchelt Abominator norwegisch; ab dem nachfolgenden »NIGHTPLAY« kreischt er in Englisch – was völlig nebensächlich ist: Der Hörer versteht ohnehin keine Silbe, geschweige denn ein vollständiges Wort.

Im Laufe der Jahre schrumpft das Quintett zum Quartett, dessen Sound der Anfangsjahre ein durchweg knüppelnder Schlagzeuger namens Strangulation prägt, 08/15-Schema eben. Basser Svalestad sowie Gitarrist Larsen agieren meist einfallslos, hinzu kommt die hundsmiserable Produktion – wurden 1995 tatsächlich noch solch schlechte Rekorder hergestellt oder stammte dieser vom Flohmarkt? Laut Promo-Info remasterten die Norweger absichtlich nicht, »to keep the true old spirit alive«. Trotz kreativerer Ansätze beim späteren Material müssen Gravferd auch mit diesem Silberling weiterhin ihr Leben fristen als »one of the most underrated Norwegian Black Metal bands of the mid and late 90s«. (nat)

 Gravferd: Demonized



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel