Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Waffelpung
(Genre »Avantgarde«, Land »Norwegen«)

 

Storeslem
(2006, Roggbif RR016)

Auf Vinyl und in limitierter Edition - so gehört sich das für eine vernünftige Nischen-Veröffentlichung. »STORESLEM« von Waffelpung hält auch musikalisch die Linie: Es ist eine Sammlung von eigenwilligen elektronischen Klangexperimenten, kaputtgeschreddert wie im Eröffnungstrack, digital zerhackt, geloopt, sphärisch wuchernd oder auch mit düsteren Samples wie in »Mannevond« – wo mal wieder nach dem »totalen Krieg« gefragt wird, hinter einer Wand aus Noise, ein schon etwas abgenutztes Sample ...

Schöne Experimente von Sten Ove Toft und Yngve Sortland also auf der A-Seite der LP – aber kein Bogen, der die Tracks zusammenhält. Und wirklich innovativ ist es auch nicht, was man hier zu hören bekommt: Irgendwie hat man all diese Arten der Klangzerstörung schon mal gehört. Die B-Seite macht sich da besser: Die beiden Musiker lassen hier den Strukturen mehr Entfaltungsraum; besonders die Loops von »Craic« gewinnen dadurch enorm an Suggestionskraft, bevor sie in Statik untergehen. Vom norwegischen Noise ist man trotzdem Besseres gewohnt. (sep)

 Waffelpung: Storeslem



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel