Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Doí
(Genre »Rock«, Land »Dänemark«)

 

Sing The Boy Electric
(2006, Quartermain Records/Broken Silence QMRCD 014)

Passt schon irgendwie, dass solche Musik nur im Norden entstehen kann – auch wenn es in diesem Fall nur Nord-Dänemark ist. Die wattigen Noise-Rock-Wolken von Doí erinnern des öfteren an die Sphären-Welten von Sigur Rós, wo trügerisch stille Träumerei abrupt beendet wird von überschäumenden, wie eine Meeresbrandung alles verschlingenden Fuzz-Eruptionen, die mächtig aus den Boxen fluten und kurz darauf wieder rasch abebben. Klangtechnisch bewegt sich das alles auf Lo-Fi-Niveau, doch die Hifi-Maßstäbe wären keine passende Bewertungsskala für diese psychedelisch-düsteren Rock-Zwischenwelten. Da muss es schließlich bisweilen rumpeln, knarzen und wie hinter Glas klingen!

Natürlich läuft das in Aalborg gegründete und nun – nach einem zweijährigen London-Intermezzo – in Kopenhagen beheimatete Quintett immer wieder mal Gefahr, das übermächtige isländische Vorbild zu kopieren. Doch lassen wir Doí noch etwas Zeit – auch Sigur Rós mussten sich schließlich von Leitbildern wie My Bloody Valentine emanzipieren. (peb)



Siehe auch:
Sigur Rós

 Doí: Sing The Boy Electric

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.doimusic.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel