Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Milenasong
(Genre »Pop«, Land »Norwegen«)

 

Seven Sisters
(2006, Monika Enterprise MONIKA053)

Säuselnder Zucker und verwobener Pop mit einem leichten Hang zur Monotonie. Kann man Vernichtenderes über ein Album sagen? Das, was die Tochter norwegischer und slowenischer Eltern auf ihrem Debütalbum zelebriert, entbehrt jedem Realismus und jeglicher Pophascherei. Vielmehr ist es ein entrückter Raum, in dem Traum und Leben, Song und Soundscape, Harmonie und Destruktion in friedlichem Miteinander regieren. Aufbruch und Entdeckungen wechseln sich mit Stillstand, Einhalt und Resignation. Da ist was in Bewegung einerseits, im Leerlauf andererseits.

Wenn verschleppte Beats eines leiernden Plattenspielers, knarzender Kammerfolk und die säuselnde Stimme in Nebelschwaden aufgehen und sich in repetitivem Schönklang ergießen, dann wird zumindest wie bei »Figs Tree« in den magischsten Momenten durch Intimität und Anspannung des Flirtens zweier Töne eine Erschütterung in Mark und Bein ausgelöst. Dann, wenn der Einsamkeitsfaktor und die permanente Unentschlossenheit gänzlich versöhnlich stimmen. Kann man Optimistischeres über ein Album sagen? (maw)

 Milenasong: Seven Sisters

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.milenasong.de



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel