Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Blackshine
(Genre »Metal«, Land »Schweden«)

 

Lifeblood
(2006, Dockyard 1 DY100370)

Bereits 1988 fanden sich vier Death Metaler in Stockholm unter dem Namen Hetsheads zusammen; inzwischen dürfte das später in Blackshine umbenannte Quartett als eine der unproduktivsten Bands in die Geschichte eingehen: Seit dem 1997er Debüt »OUR PAIN IS YOUR PLEASURE« veröffentlichten sie gerade mal drei Alben – »LIFEBLOOD« inklusive. Leider gilt hier: Nicht alles was lange währt, wird endlich (richtig) gut.

Mit dem Opener »Cure In The Shape Of Noise« fahren die Schweden gleich schweres Geschütz auf, überzeugen durch fette Riffs und kraftvollen Gesang Anders Strokirks. Doch leider können sie die damit geweckten Erwartungen nicht durchgängig erfüllen. Dem melodischen, mit etwas Gothic-DeathRock'n'Roll garnierten Thrash haftet manchmal etwas Unnatürliches, Gezwungenes an. Sicherlich verstehen die Stockholmer ihr Handwerk – der Drittling ist sauber produziert, bleibt aber dennoch nur oberer Durchschnitt. Mehr Songs im Stile des Openers oder des kraftstrotzenden »Powerghoul« könnten helfen, anstelle der weniger gelungenen Versuche Brutalität mit Weltschmerz zu vermengen – das konnten Sentenced nämlich besser. (nat)



Siehe auch:
Sentenced

 Blackshine: Lifeblood



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel