Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Assailant
(Genre »Metal«, Land »Schweden«)

 

Nemesis Within
(2006, Dockyard 1 DY100190)

Nehmt einen Rotstift und macht ein Kreuz in eurem Power Metal-Atlas, genauer gesagt: im schwedischen Umeå. Von dort stammen nicht nur Meshuggah oder Naglfar, sondern auch Assailant um Gitarrist Oskar Norberg, alias der kleine Bruder von Nils (Nocturnal Rights) und Emil Norberg (Savage Circus, Persuader). Den Plattenvertrag verdanken sie sicherlich teilweise den brüderlichen Banden – aber nicht nur.

Der Sixpack komponiert abseits ausgelatschter Power Metal-Pfade mit wohltuend dosierten Thrash-/Deathelementen, die sich obendrein im Gesang Peder Sundquists zeigen. Wenngleich der echte Superhit fehlt, lässt »NEMESIS WITHIN« angesichts elf melodischer Schwergewichte keine Langeweile aufkommen. Von dem (zu) keyboardlastigen, schwächsten Stück »Edge Of Forever« schrauben sich die Umeåer über das Pantera-Inspirierte »Mental State« in ungeahnte Höhen zum heftigen Double-Bass-Kracher »Shattered«. Ein gelungenes Debüt, abseits der Massenprodukte. (nat)



Siehe auch:
Meshuggah
Naglfar
Nocturnal Rites
Persuader

 Assailant: Nemesis Within

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.assailant.se/

   

Wicked Dream
(2008, Dockyard 1 DY100552)

Assailant legen nach: Das Sextett kredenzt auf »WICKED DREAM« erneut eine Mixtur aus Schwedentod und (progressivem) Power Metal. Die uninspirierten Floskel-Texte mal beiseite gelassen, bieten die Schweden innovative Musik: von geballter Aggressivität mit In Flames-Touch bis zu epischen Refrains. Harte Riffs prallen auf melodische Keyboards.

Sundquist springt von Klargesang zu zornigen Shouts, intoniert (zu) schwülstig die Akustikballade »Eternal«. Vom eher harmonischen Beginn drückt die Truppe via Midtempo-Nummern langsam das Gaspedal durch, zum finalen Kracher »Instincts«. Fazit: ein satt produzierter Fünfzigminüter – mit einem kleinen Punktabzug für »Evolution Of The Mind«, das sich nach einem starken Anfang selbst ausbremst. (nat)



Siehe auch:
In Flames



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel