Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Martti Pokela, Eeva-Leena Sariola & Matti Kontio
(Genre »Folk«, Land »Finnland«)

 

Finnish Kantele
(1990, Finlandia FACD 018)

Das finnische Nationalinstrument heißt Kantele und ist einer Zither nicht gänzlich unähnlich. Die Urformen hatten fünf Saiten, wobei Bünde im Gegensatz zur Zither unüblich sind. Im Laufe der Zeit erhöhte sich die Saitenzahl auf bis zu 36 (auf diesen Aufnahmen zumindest), dementsprechend auch die musikalischen Möglichkeiten. Wichtigster Kantelespieler des letzten Jahrhunderts ist Martti Pokela (Jg. 1924): Nicht nur als Instrumentalist, auch als Komponist, Professor, Forscher und Archivar hat er das Kantelespiel ganz entscheidend geprägt und auch verändert.

Die Aufnahmen stammen aus den Jahren 1969 und 1977, wobei teilweise Pokelas Tochter Eeva-Leena Sariola und Matti Kontio mitspielen. Letzterer entwickelte sich zu einem der bedeutendsten Folk-Musiker Finnlands, war Mitglied der einflussreichen Band Karelia, spielt im Kantele-Duo mit Sinikka Järvinen und ist auch als Tontechniker und Produzent an vielen Aufnahmen beteiligt. Diese CD gibt einen ausgezeichneten Überblick über traditionelle und modernere Kantele-Spielweisen; die Stücke sind ebenso teilweise traditionell, aber auch von Pokela. Einige findet man auch später z.B. bei Karelia wieder. (tjk)



Siehe auch:
Martti Pokela
Martti Pokela & Ulla Katajavuori

Martti Pokela: Finnish Kantele



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel