Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Swåp
(Genre »Folk«, Land »Schweden«)

 

Swåp
(1997, Amigo 735)

Als die Engländerin Karen Tweed (acc) und der walisische Gitarrist Ian Carr (nicht identisch mit dem Jazztrompeter!) mit der Kathryn Tickel Band einst Schweden bereisten, trafen sie irgendwie, -wo und -wann auf die beiden Einheimischen Carina Normansson und Ola Bäckström, beide zu den führenden Geigern des Landes zählend – Bäckström hat insgesamt die meisten Kerben auf seiner Flinte: Den Fule, Hedningarna, Triptyk.

Bei den Vieren stimmte ab Sommer '95 die Chemie: mit je zwei Briten und Schweden, bzw. Frauen und Männern, resp. Geigern und Nichtgeigern (auf späteren Aufnahmen haben dann noch zwei gesungen und zwei nicht) konnte man trefflich zwei unterschiedliche Kulturen (die keltische und – jaja, man ahnt es schon) zusammenführen und blablabla ... STOP! So unterschiedlich sind diese musikalischen Kulturen eigentlich gar nicht, die schwedische Folklore hat sogar sehr viel von der britischen übernommen und weiterentwickelt. Egal: Man hört schon Unterschiede, aber beides passt sehr gut zusammen. Die Stücke sind in der Mehrzahl Traditionals aus beiden Landen, dazu ein paar Eigenkompositionen. Gut gelungen das Ganze, spielen können sie, schreiben und arrangieren auch. Dennoch bleibt Luft nach oben. (tjk)



Siehe auch:
Den Fule
Hedningarna

 Swåp: Swåp

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.swapmusic.info



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel