Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Arild Andersen, Vassilis Tsabropulos, John Marshall
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

The Triangle
(2004, ECM/Universal 038.121.2)

Mit dem griechischen Pianisten Vassilis Tsabropoulos und dem Engländer John Marshall am Schlagzeug führt der große norwegische Bassist das Konzept von »ACHIRANA« fort und fügt dem Klaviertrio tatsächlich ein paar neue Aspekte hinzu. Aus kleinen, einfachen Motiven vom Piano oder einem Bass-Ostinato entwickeln sich größere Bögen, die sich verändern und wiederholen, komplexe Strukturen bilden.

Tsabropoulos kommt hörbar aus der Klassik (das Arrangement von Ravels »Pavane« stammt von ihm). Was ihm an »Swing« abgeht, macht er mit melodischem Einfallsreichtum wett; zudem stammt ein Großteil der Kompositionen aus seiner Feder. John Marshall erweist sich einmal mehr als eigenwilliger Drummer: Er scheint ziemlich hinter dem Beat, vor allem seine Snare macht ihn einzigartig. Andersen selbst soliert formidabel, und es gibt kaum einen Bassisten, der so phantastisch klingt. Nicht nur die sehr schöne Ballade »Cinderella Song« beweist, dass in dieser anspruchsvollen Musik auch viel Emotion steckt. (tjk)



Siehe auch:
Arild Andersen
Andersen im Trio mit Paolo Vinaccia und Tommy Smith
Arild Andersen Group
Terje Rypdal

Arild Andersen: The Triangle



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel