Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Lucifer Was
(Genre »Rock«, Land »Norwegen«)

 

The Divine Tree
(2007, Transubstans/Border Music Distribution Trans 025)

Wer sich bei diesem Bandnamen plus diesem Herkunftsland schon auf Doublebass-Hämmern, grufteskes Röcheln und tödliches Kreischen einstellt, dem sei gesagt: Falsche Scheibe, Freunde der schwarzmetallischen Klänge. Die von Black Sabbath, Black Widow & Coven beeinflusste Truppe fand 1969(!) zusammen und nannte sich ab dem Folgejahr Lucifer Was. Bis 1974 trat sie im Osloer Umfeld auf, löste sich dann auf – bis 20 Jahre später ein Bandmitglied eine alte Aufnahme ausgrub und sich die Band wieder vereinte.

So besteht das vermeintliche 1997er Debüt »UNDERGROUND & BEYOND« aus neu aufgenommenen Originalen der Siebziger. Hier liegt nun das vierte Werk vor, auf welchem Bandkopf Thore Engen seine Mannen durch diverse Musiklandschaften führt: Auf der 50minütigen Wanderung streifen die Norweger Prog, Blues, Rock. Chorgesang, Flöten, Hammondorgel begleiten die Musiker auf ihrem Weg; Freddy Lindquist lässt wiederholt seine Gitarre geigengleich aufjaulen. Irgendwo zwischen theatralisch und melodisch, zwischen psychedelisch und entspannend wächst »THE DIVINE TREE« in den Himmel. (nat)

 Lucifer Was: The Divine Tree



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel