Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Rautakello
(Genre »Rock«, Land »Finnland«)

 

1.
(2003, Poko Records POKOCD 274)

Passend zu den neblig düsteren Schwarzweißfotos des Booklets erschallen die drückenden Melodien des Openers »Teko Ja Tarkoitus« (etwa »Handlung und Absicht«), die in ihrer Schwere denen Timo Rautiainens &Trio Niskalaukaus nachschlagen. Hänninens Stimme thront über den stampfenden Rhythmen von Schlagzeuger Honkonen und Bassist Tikka; einzig Jämsens/Ollikainens Gitarren schwingen sich unregelmäßig in ähnliche Höhen auf. Bei einigen Songs wie »Särkyneitä« ziehen sie das Tempo ordentlich an oder bauschen sich theatralisch auf wie in »Muutama Ilkeä Mies«. Fast punkig greift »Kuka Me Haluamme Olla« an.

Der finnischsprachige Depri-Rock des jyväskyläschen Quintetts benötigt Zeit, um sich in die Ohren des Käufers zu schleichen und trifft sicherlich nicht jedermanns Geschmack. Wem aber Musik im Stile Timo Rautiainens mit erhöhter Geschwindigkeit und einem Schuss Gothic behagt, sollte sich Rautakellos Debüt »1.« zu Gemüte führen. (nat)



Siehe auch:
Timo Rautiainen &Trio Niskalaukaus

 Rautakello: 1.



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel