Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Två fisk och en fläsk
(Genre »Folk«, Land »Schweden«)

 

Jungfruburen
(2000, Westpark/Indigo 9642-2)

»Zwei Fische und ein Fleisch« starteten 1994 als Akustik-Trio. Inzwischen ist die schwedische Formation auf ein Septett angewachsen, wobei die meisten Mitglieder einen recht rockig-lautstarken biografischen Background vorweisen.

So kommt es, dass die mit Geige, Kuhtrommel, Schlagzeug, Maultrommel, Nyckelharpa und Flöte inszenierten Volkslieder mit der Wucht eines Dampfhammers anrollen. Sängerin Umer Mossige-Norheim und ihre sechs Genossen - drei davon verreichten ihren Dienst als Schlagzeuger - berichten dazu passend von Mord, Vergewaltigung, Kindsraub und Kerker. Mittelalterliche Musik mit Rock-Muskelkraft, zum Singen, Tanzen und Feiern und Gruseln - da lässt die Konkurrenz von Garmarna und Hedningarna mehr als deutlich grüßen! (peb)



Siehe auch:
Månegarm (Urminnes Hävd – The Forest Sessions)

 Två fisk och en fläsk: Jungfruburen



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel