Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Tómas R. Einarsson
(Genre »Jazz«, Land »Island«)

 

Romm Tomm Tomm
(2007, Blánótt/Smekklysa BN04)

Die Faszination von Björk ist längst verflogen? Zu oft auch Múm gehört? Und selbst das streichelnde Gitarrengetöse von Sigur Rós erzeugt mittlerweile keine Gänsehaut mehr? Dann wird es Zeit für einen Tapetenwechsel! Und man begebe sich auf die Fährte des Kontrabassisten und Komponisten Tómas R. Einarsson, der in Reykjavik und Havanna zusammen mit einer 14-köpfigen Band eine angenehm hippelige und dennoch komplexe CD eingespielt hat.

Denn anders als viele leichtherzige Salsa- und Karibik-Adaptionen ist Einarssons Kompositionen stets anzumerken, dass sie aus dem Jazz gespeist werden. Ihnen fehlen Pop-Allgemeinplätze ebenso wie pseudolaszives Gestöhne; stattdessen erspielen sich die diversen Musiker von der Trompete bis zu den Kongas ihren Platz. Zusammen gehalten werden sie von einem Bandleader, der es versteht, flirrige Rhythmen mit nordischer Kühle zu verbinden – so, wenn er immer wieder das Tempo zu steigern sucht, um es im nächsten Schritt gleich wieder zurückzunehmen. Zugleich schließt Einarsson, der sich in Island auch als Übersetzer lateinamerikanischer Literatur einen Namen gemacht hat, mit dieser CD seine (erste?) Kuba-Trilogie ab. (frk)

Tómas R. Einarsson: Romm Tomm Tomm

Offizielle Website

Offizielle Website      www.myspace.com/tomasreinarsson



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel