Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Burning Saviours
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Nymphs & Weavers
(2007, Transubstans Trans033)

Wie das Playboy-Hasensymbol steht das eitle, unnötig in die Länge gezogene E-Gitarrensolo heute für ein nicht mehr zeitgemäßes Konzept von Männlichkeit. Wer das nötig hat, autsch! Bis in die schwedische Prog-Provinz ist diese Kunde allerdings noch nicht gedrungen, denn die Burning Saviours huldigen auf ihrer dritten Veröffentlichung »NYMPHS AND WEAVERS« ohne einen Hauch von Ironie ihren Heroen aus den 70er Jahren. Ach, der gute alte Jethro-Tull-Folkrock, vermischt mit leichter Blumenkinder-Naivität und wohldosierten Wutausbrüchen in der Tradition von Black Sabbath. Das Quintett blickt ohne wirkliches Verständnis in die damals schwer angesagten kifferträumige Gegenwelten. Bier regt die Vorstellungskraft eben weniger an.

Ärgerlich an dieser Aufnahme ist nicht nur das rückwärtsgerichtete Mitläufertum. Richtig weh tut es, wenn die Fünf ihre Musik noch als »70ies Hard Rock meets Doom« verkaufen wollen. Hallo, es reicht nicht, sich nach einem Pentagram-Song zu benennen und ab und an ein wenig heftiger auf die Gitarren einzudreschen. Musiker dürfen viel. Aber langweilen dürfen sie nicht. Das Gähnen lässt sich hier schon nach dem zweiten Song kaum unterdrücken. (emv)

 Burning Saviours: Nymphs & Weavers

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.burningsaviours.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel