Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Lukas Kasha
(Genre »Rock«, Land »Norwegen«)

 

Animated People's Republic
(2007, Divine Records DIVRECCD007)

In ihrer Heimat eroberten Lukas Kasha längst die Bühnen und die großen Radiostationen. Das Interessante an dieser Band: Ohne jegliche Veröffentlichung spielten sie auf diversen Festivals. Beim Øya-Festival in Oslo wurde man im Ausland auf sie aufmerksam, Einladungen zur Liverpool Music Week, im Londoner Marquee Club sowie zum Eurosonic Festival in Holland folgten. Höchste Zeit für das Sextett, sich ernsthafte Gedanken über ihr Debüt zu machen, welches die Live-Energie mit transparenten Melodien und einer frischen Produktion kombinieren soll. Et voilà: Auf »ANIMATED PEOPLE'S REPUBLIC« tänzeln die Norweger leichtfüßig über Genre-/Stilgrenzen hinweg durch die Straßen, über Dächer, durch Clubs.

Energiegeladener (Gitarren-) Rock streift durch verträumte Klanglandschaften, dabei trifft er immer wieder auf jede Menge Elektropop. Denn die Besetzung besteht nicht nur aus Sänger/Gitarrist Andy, Gitarrist Kris, Basser Jon plus Schlagzeuger Sven. Henjum (Synth-Bass, E-Schlagzeug) und Brox (Keyboards, E-Schlagzeug) übergießen die neun Songs partiell mit überschäumenden Snythie-Fluten. Obwohl die erste Single »Love Abuse« zum Radiohit in Norwegen avancierte, ist »People Roam The Streets« als Anspieltipp zu nennen. Hier rocken die Jungs ordentlich nach vorn, bringen interessante Breaks, der Song wandelt sich ständig – ein echtes Chamäleon, der die eine oder andere monotone Passage der Scheibe vergessen lässt. (nat)

 Lukas Kasha: Animated People



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel