Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Ne Luumäet
(Genre »Rock«, Land »Finnland«)

 

Kiitos Ja Anteeksi
(1993, Poko Records POKOCD142)

Das fünfte und letzte Studioalbum trägt den bezeichnenden Titel »KIITOS JA ANTEEKSI«. Ne Luumäets Anfänge als Ramones-Coverband (mit finnischen Texten) spürt der Hörer immer noch deutlich auf »DANKE UND ENTSCHULDIGUNG«. Im Gedenken an ihre Idole spielt das Quartett um Fronter Joey Luumäki schnellen, lauten Punkrock à la Ramones - und leiht sich immer wieder mal deren Titel /Themen. Die seit 1985 vereinten »Knochenhügel« (=Luumäet) entwickelten sich im Laufe ihrer Karriere selbst zu Rockstars; folglich brettern sie mit eben so genanntem Stück »Rokkitähti« los – und sogar Langzeit-Roadie Finski darf mal ans Background-Mikro.

»Play it fast, loud, short« so der Wahlspruch von Joey, Gitarrist Heko Luumäki, Bassist Pete Luumäki und Schlagzeuger Eddie Luumäki. Ein Minimal-Akkord-Kracher jagt den anderen, durchschnittliche Songlänge: artgerechte zwei Minuten. Logischerweise erschien die Scheibe bei Poko, Heimat von Bands wie Popeda, Rattus, Karanteeni oder den Frischlingen iRonica. (nat)



Siehe auch:
Popeda
Rattus
Karanteeni
iRonica

 Ne Luumäet:  Kiitos Ja Anteeksi

   

Rahat Ja Pois
(1999, Poko Records POKOCD 226)

Auch Ne Luumäet – genauer gesagt, deren Plattenfirma Poko Records – haben ein Best-Of veröffentlicht. Den Sinn einer solchen Zusammenstellung haben die Finnen vollständig begriffen, wie der spöttische Albumtitel »RAHAT JA POIS« beweist. »GELD UND WEG« startet seine 46 Minuten Gesamtspielzeit mit dem Hit »Onnellinen Perhe«, der sechs Wochen die Single-Charts anführte.

Der »glücklichen Familie« folgen 19 weitere Stücke, wie das Ramones-Cover »Siinä On Punk Kari« (Sheena Is A Punk Rocker), vom Tribut-Album »BLITZKRIEG OVER YOU«, »Rokkitähti« oder die gute-Laune-Sommerhymne »Kesäloma On Kesällä«. Vier Stücke trümmert das Quartett zudem live auf die Scheibe: »Hiekkaa Hietarannan«, »Tappajatomaattien Hyökkäys«, »2000 Raivohullua«, »Jos En Sua Saa«. Wer Ne Luumäet noch nicht kennt, der greife zu. (nat)

   

Pahat Ja Rumat
(1991, Poko Records POKOCD77))

Ein verkaufsfördernder Albumtitel: Die »PAHAT JA RUMAT« (bösen und hässlichen) Jungs verlocken potentielle Käufer dazu mit dem Viertling ihre Eltern zu erschrecken. Das Konzept ging auf; der Song »Onnellinen Perhe« (glückliche Familie) biss sich sechs Wochen lang auf Platz Eins der finnischen Single-Charts fest.

Insgesamt betrachtet fällt der Apfel nicht weit vom Stamm, sprich die Scheibe entfernt sich nicht weit vom Vorgänger: Ramones-Punkrock in 18 Akten. Der einzige Ausreißer ist »Sheena Se Taas On«, eine Beinah-Ballade, in der Joeys Stimme klar und deutlich ertönt mit choralem Refrain - erklärt mich für verrückt, aber er hat was von dem Oldie »Needles And Pins«. (nat)

   

Laki Ja Järjestys
(1990, Poko Records POKOCD56)

Alles geht mit rechten Dingen zu, denn schließlich herrscht im Haus Luumäet »LAKI JA JÄRJESTYS«. Auch auf dem Drittling »GESETZ UND ORDNUNG« bleibt das Quartett seiner Linie treu: Schnell, laut, kurz klopfen sie in Ramones-Manier 20 Stücke aneinander.

Apropos: Fronter Joey Luumäki ist mit seinen gut zwei Metern Körpergröße nicht nur so groß wie Joey Ramone ...sondern spielte auch 1994 mit seinen Mannen im legendären Tavastia in Helsinki als Opener für die Ramones, Bedingung: Keine Cover-Songs. Dafür covern sie auf dem Tributalbum »BLITZKRIEG OVER YOU« den Klassiker »Sheena Is A Punk Rocker« alias »Siinä On Punk Kari«. (nat)



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel